wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Kölner Nachlese


1. Weit mehr als 10.000 Menschen bei Demos gegen AfD-Parteitag in Köln

2. Ausschreitungen blieben bis auf einige Rangeleien aus

3. Das Versammlungs- und Demonstrationsrecht ist eine der fundamentalen Grundrechte einer Demokratie

Hat jemand was gesagt?

23.04.2017, 18:07 Uhr
KategorieSonstiges
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also, so in der ganz letzten Zeit hört man nichts!
  • 23.04.2017, 18:33 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, Lilli hat sich drüben tatsächlich getraut im Kreise ihrer Kameraden aufrecht, mutig und stolz auf diesen deinen Beirag hinzuweisen
  • 23.04.2017, 18:25 Uhr
  • 2
Lilli wer, bitte ?
  • 23.04.2017, 18:26 Uhr
  • 0
Kenn' ich auch nicht.
Hat mich wahrscheinlich blockiert oder ist mal wieder Pimmelchen.
  • 23.04.2017, 18:29 Uhr
  • 1
  • 23.04.2017, 18:43 Uhr
  • 1
  • 23.04.2017, 18:49 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
gesagt wurde hier wiedermal viel, Substanz hatte das wenigste.....
  • 23.04.2017, 18:18 Uhr
  • 2
Ich habe im Nachlesen, entschuldige bitte, gar keine gefunden. Nur wieder allüberall das übliche Gelaber
  • 23.04.2017, 18:21 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und da ES keine Antwort mehr weiß blockiert ES halt
so kennt man ja die Braunies
  • 23.04.2017, 18:16 Uhr
  • 0
Der strampelt nicht, der zappelt.
Würde er sich kundig machen, würde selbst das flach fallen.
  • 23.04.2017, 18:20 Uhr
  • 1
dafür reicht der VERSTAND nicht
  • 23.04.2017, 18:20 Uhr
  • 1
Ich hab' ihn gerade meiner Solidarität für dich offenbart, Paul.
  • 23.04.2017, 18:28 Uhr
  • 1
Danke wize.life-Nutzer
Aber ich denke
er ist typischer AfDler
DER blickt es NIE und NIMMER
  • 23.04.2017, 20:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
nö, sind jetzt fast alle still
  • 23.04.2017, 18:12 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Voll auf den Punkt gebracht. Dazu gibt es nichts zu sagen bis auf die Feststellung, dass dies uneingeschränkt zutrifft. Über die freie Meinungsäußerung hinaus ist es zudem eine richtige und zutreffende Tatsachenbehauptung. Guten Tag lieber Mike ...
  • 23.04.2017, 18:10 Uhr
  • 4
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.