wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Über Kreuz mit dem Kreuz


Beim originalgetreuen Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses möchten Grüne und Linke das kleine goldene Kreuz auf der Kuppel verhindern:

https://www.welt.de/debatte/kommenta...ordert.html

21.05.2017, 10:41 Uhr
KategorieKultur
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

19 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die hätten sich mal lieber dafür stark machen sollen, das dieses Mahnmal revanchistischer und feudalistischer Unterdrückung überhaupt nicht wieder aufgebaut wird.
Jetzt, da alle Eulen dafür verflogen sind sich auf dieses Kreuz zu versteifen ist mehr als bigott. Wenn sie und das hoffe ich stark, in dieser Frage eine Niederlage erleiden, soll sie dieses Kreuz immer daran erinnern. Aber das wird damit so sein wie alles was Politiker so schwätzen, statt sich um wahre Probleme in diesem unserem Lande zu kümmern, "was schert mich mein Geschwätz von gestern"
  • 21.05.2017, 14:15 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das Kreuz ist ein Zeichen der Christlichen Kultur,
alles andere waere eine Kapitulation vor den Moslems.

Die haben auch den Halbmond an ihren Moscheen..

Hier in Polen schlug im Sejm ein Minister die Entfernung des Kreuzes
im Parlamentsaal vor..
Nach einer einmuetigen Abstimmung das Kreuz bleibt..
Denn sie ist ein Zeichen unseres Glaubens und Kultur...

Es haengt bis Heute noch, keiner wuerde sich wagen es zu entfernen..
  • 21.05.2017, 11:15 Uhr
  • 5
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn da vorher ein Kreuz war, dann soll da jetzt auch ein Kreuz hin!
Alle Welt spricht von "originalgetreuen Wiederaufbau"---dann hätten wir statt der wuchtigen Kuppel ja auch ein Flachdach aus den Asbestresten vom "Lampenladen" machen können.
  • 21.05.2017, 11:12 Uhr
  • 8
Der pseudointellektuelle Schwachsinn der Grünen und Linken treibt immer absonderlichere Blüten! Ich hoffe nur, im September kriegen sie die Quittung dafür!
  • 21.05.2017, 12:43 Uhr
  • 2
Es geht in der Tat um den "originalgetreuen Wiederaufbau" eines Barockschlosses und nicht um den Triumph eines religiösen Symbols.
Der gleiche Geist, der unter Ulbricht das Schloss sprengen ließ, will nun eine gesinnungsethische Modeerscheinung zur Manipulation von architektonischer Geschichte verwenden.
Das wiederaufgebaute Schloss soll eine Begegnungsstätte für sämtliche Kulturen sein, also wird im Inneren sicherlich nicht mit Relativierungen der christl. Kultur gespart werden.
  • 21.05.2017, 13:07 Uhr
  • 1
@ Polly: Exakt das wollte ich auch gerade schreiben. Wir hätten uns dann auch den Wiederaufbau komplett sparen und gleich Erichs Lampenladen aufmotzen können. "Palast" hieß er ja schließlich schon.
  • 21.05.2017, 13:33 Uhr
  • 2
Und das bisschen Asbest hat noch jedem gut getan!!
  • 21.05.2017, 13:41 Uhr
  • 0
So ist es! Antibiotika, Amalgam, Asbest..., dieses Angestelle aber auch immer. Die richtiges Dosis macht es.
  • 21.05.2017, 14:16 Uhr
  • 1
Ein bisschen Lungenkrebs hat noch niemandem geschadet ...
  • 21.05.2017, 20:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann müssen sie den Berliner Fernsehturm auch abbauen...
denn bei einem bestimmten Sonnenstrahleinfall erscheint da ein Kreuz.. wir haben früher scherzhaft "Ulbrichts Kathedrale" gesagt...
  • 21.05.2017, 11:07 Uhr
  • 2
oder "St. Walter".....
  • 21.05.2017, 11:10 Uhr
  • 0
http://fotoblog-reiseberichte.de/der...fadenkreuz/
... gerade gefunden ....
  • 21.05.2017, 11:14 Uhr
  • 1
Ja, sachichdoch...
  • 21.05.2017, 11:27 Uhr
  • 0
Habe doch gar nichts gegen gesagt...
wollte nur mal sehen, ob im www ein Foto davon existiert..
  • 21.05.2017, 11:29 Uhr
  • 1
Hab ich verstanden!!
Ich habe ähnliche Fotos, das Kreuz ist RATTEN-scharf zu sehen!!!
  • 21.05.2017, 11:30 Uhr
  • 1
Ich kenn das Kreuz auf dem Fernsehturm als" Rache des Papstes"
  • 21.05.2017, 11:45 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn es sie so sehr stört, müssen sie es ja nicht anschauen !
  • 21.05.2017, 10:54 Uhr
  • 3
Kurz, knapp und richtig............
  • 21.05.2017, 11:11 Uhr
  • 3
Du hast Recht, aber das wäre doch viiiiiel zu einfach.....
  • 21.05.2017, 11:12 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.