wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

http://www.huffingtonpost.de/natalij...304322.html

27.06.2017, 21:11 Uhr
KategorieSonstiges
Diesen Inhalt jetzt auf Facebook teilen!
Diesen Inhalt jetzt auf Twitter teilen!

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn man in einem Laden nicht bezahlt, wird man doch auch rausgeworfen und wenn er schwarzfährt (also ohne zu bezahlen) warum steigt er dann nicht einfach aus, nachdem er erwischt wurde? Die Bahn hat eindeutig recht!
  • 28.06.2017, 01:58 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kenne schlimmere Bilder ---eine Frau wird in den Rücken getreten und der Drecksack hat ja nur Rauschgift genommen und weiß jetzt nicht mehr .
Frau --Deutsch -- Treter Bulgare .
  • 27.06.2017, 23:12 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
DAS ist nun aber mit Sicherheit eine Fake-News. Den gleichen Artikel hab ich im letzten Jahr mindestens 3 mal gelesen.
Jetzt ist es nicht mehr der Flüchtling, der 5.000 gefundene EURO abgibt, sondern die fragliche Misshandlung eines Afrikaners.
Reine Stimmungmache.
  • 27.06.2017, 21:16 Uhr
  • 3
nein, kein fake. der "fahrgast" hat sich allerdings auch aggressiv verhalten...
https://www.merkur.de/lokales/muench...437723.html
  • 27.06.2017, 21:40 Uhr
  • 0
Ich frage mich nur warum die besorgte Berlinerin Journalistin die sicheerlich rein zufällig dabei war und dem armen niedergeknüppelten mann doch so gerne helfen wollte, warum hat die nicht einfach seine Strafe bezahlt?

So weit ging der Hilfswille dann doch wohl nicht.
Ein paar aufreissende Bilder waren da schon wichtiger.
  • 27.06.2017, 21:45 Uhr
  • 7
da hört das Gutsein auf. Normale Fahrkarte ja, Strafe 60 Euro aber nicht. Aber bezahlt normalerweise Vater Staat, mit Ausweis
  • 27.06.2017, 21:53 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.