wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Das sind die tatsächlichen, realen Katastrophen


Die Zahl der Toten, darunter auch zahlloser Kinder, sie wird noch steigen.
Und wir, wir schauen behaglich zu .
http://www.msn.com/de-de/nachrichten...nsmsnnews11

Was sind gegen diese Menschenleben die nicht enden wollenende Schlammschlachten am Brett?
Pippifax, wie ich meine !

20.09.2017, 15:41 Uhr
KategoriePersönliches

170 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke ich weiß, wie du es meinst .......hätte das Wort behaglich aber nicht gewählt, obwohl gerade dieses "rüttelt"
Daher wohl dann doch nicht verkehrt.

Pipifax......ja
  • 20.09.2017, 21:04 Uhr
  • 2
Stimmt, wobei ichh lange überlegt habe.
Jetzt, wo du mich aufmerksam machst, "Gänsefüßchen" wären angebracht gewesen.

Danke! ... liebe wize.life-Nutzer
  • 20.09.2017, 22:39 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Interessant was sich hier wieder tummelt,wenn man sie läßt,ergreifen sie jede Chance ihre dazulassen .Einfach widerlich.
Mal gespannt wer mich jetzt kurz entblockt
  • 20.09.2017, 17:54 Uhr
  • 2
Kaum zu glauben...beschämend einfach....
  • 20.09.2017, 17:56 Uhr
  • 0
Man narucht nur die namen zu lsen .Leider kann ich der wize.life-Nutzer kaumzur Hilfe kommen ,weil ich so gut wie nirgend schreiben kann ,
  • 20.09.2017, 18:01 Uhr
  • 1
Mädels, lieb von euch Macht euch keinen Kopf! Da stehe ich lächelnd drüber!
Mit Retourkutschen weiß ich zu leben

Fast allesamt Männer ... denen ihr Fuß immer noch schmerzt!
  • 20.09.2017, 18:05 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ausgerechnet, du, die praktisch jede Chance ergreift, anderen hier einen "reinzuwürgen", schreibst eine mitleidtriefende, dich dadurch selbst erhöhende Notiz.

Glückwunsch zu deinem Selbstbewusstsein!
  • 20.09.2017, 17:38 Uhr
  • 5
............. und ich habe der Armen auch noch nen Seitenhieb verpasst. Schande über mich
  • 20.09.2017, 17:45 Uhr
  • 2
Hört auf...was seid ihr doch Verstritten...
  • 20.09.2017, 17:49 Uhr
  • 2
Halb so schlimm. Die Dame hat mich seit so zwei Wochen auf ihrer "Liste"
  • 20.09.2017, 17:49 Uhr
  • 2
Im Übrigen werfen wir doch nur mit Wattebäuschchen. Sie auch
  • 20.09.2017, 17:50 Uhr
  • 0
Und ich dachte, ihr seid erwachsen...
  • 20.09.2017, 17:53 Uhr
  • 1
Nicht mein Ziel, weil................ sooooooooooo langweilig
  • 20.09.2017, 17:54 Uhr
  • 0
Bei dir ist es vergebliche Mühe Ernst...
  • 20.09.2017, 17:55 Uhr
  • 1
Wen meinst du alles mit "Ihr" ?
  • 20.09.2017, 17:56 Uhr
  • 1
Lass es einfach stecken H.E.
  • 20.09.2017, 17:57 Uhr
  • 1
Gerne.
  • 20.09.2017, 17:57 Uhr
  • 2
Bitte, lass sie sich untereinander alleine amüsieren wize.life-Nutzer
Manche Männer brauchen halt noch ihre eigene Spielwiese
  • 20.09.2017, 18:07 Uhr
  • 2
wize.life-Nutzer, solche Katastrophen wecken unterschiedliche Emotionen wie Fassungslosigkeit, Wut, aber
auch Empathie ....., die man Niemanden absprechen sollte.
Deshalb finde ich die Formulierung "mitleidtriefende oder selbst erhöhende Notiz" im Zusammenhang einer solchen
Katastrophe, höflich gesagt----nicht für angebracht----.
  • 20.09.2017, 19:19 Uhr
  • 4
Ich hätte eine solche Notiz vielen Menschen, nein, jedem hier vorbehaltlos als aufrichtig geglaubt, nur eben nicht mit dem Hinweis auf die - wirklich - kleingeistigen Streiterein hier, wenn jemand dort selbst mit Lust und Wonne mitmischt.
  • 20.09.2017, 19:39 Uhr
  • 3
Vielmals "Danke!" @ Jabob wize.life-Nutzer

Gerade in Anbetracht dieser vielen "Schlammschlachten" untereinandern, dieses permanente "Bekriegen" ... wie gerade auch hier im Strang gut zu lesen!
... gerade das hat mich dazu bewogen!

... auch oder gerade weil ich vor Augen führen wollte um welche, oft irrsinnigen Banalitäten und selbstgemachten Streitereien es hier am Brett vermehrt geht!

Besinnung auf das wahre, echte Leben, auch das des Einzelnen, hier am Brett ist es nur unter großen und größten Schwierigkeiten zu finden.
Sind wir alle mittlerweile tatsächlich blindund taub geworden ???

Mich erschreckt ei solches Verhalten immer wieder ... auch immer mehr! ... und ich wahrlich kein Sensibelchen, wie jetzt sicher der eine oder andere meinen könnte.
  • 20.09.2017, 20:06 Uhr
  • 2
  • 20.09.2017, 20:34 Uhr
  • 2
Es ist wie im wahren leben, wer gerne mit Dreck wirft bekommt auch mal Dreck ab Auch die heilige Anna
  • 20.09.2017, 20:35 Uhr
  • 2
Einmal schütteln ... Krönchen rücken ...

und weiter gehts!

Das ist das Leben! ... hier wie real.
Sich selbst treu zu bleiben, das ist es, was einen Menschen tatsächlich ausmacht!
  • 20.09.2017, 20:54 Uhr
  • 3
Welch eine Selbstwahrnehmung......

Da fehlen einem letztlich die Worte.
  • 21.09.2017, 09:47 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.. woher willst du wissen, wie ich die Nachricht aufnehme?

Ich kann mich erinnern, dass du genauso wie ich und andere hier, in den letzten Tagen durch die Schlammschlachten am Brett geturnt bist - und zwar nicht gerade deeskalierend!!!
... meine Herren!
  • 20.09.2017, 17:26 Uhr
  • 7
  • 20.09.2017, 17:46 Uhr
  • 3
  • 20.09.2017, 17:48 Uhr
  • 2
Ist es nicht möglich, einfach einmal ohne Häme zu diskutieren ??
  • 20.09.2017, 17:50 Uhr
  • 2
Generell schon, M.L. Manchmal aber nicht
  • 20.09.2017, 17:51 Uhr
  • 1
Willst du über ein Erdbeben diskutieren??
... meinst du jetzt die Notizeinstellerin oder mich??? ... meine Meinung ist sehr authentisch, wohingegen ... na ja, lassen wir das, nachher ist Bundesliga!...
  • 20.09.2017, 17:54 Uhr
  • 2
Man kann sehr wohl über das Elend dieser Menschen diskutieren....schau du deinen Sport und sei friedlich....
  • 20.09.2017, 17:55 Uhr
  • 1
Empatischen Menschen, denen brauchst du diese deine Fragen nicht zu stellen, wize.life-Nutzer
Ihnen würden Häme, Spott, Sarkasmus zu einem solchen Thema gar nicht in den Sinn kommen.
  • 20.09.2017, 20:48 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
seit 9/11 ist das wohl jedem bewusst, egal welcher Art von Katastrophen es sind.
Man sitzt mit offenem Mund vorm TV und kann die Geschehnisse und das Leid nicht fassen.

und helfen............vielleicht mit Spenden oder sich auch mal direkt um jemanden kümmern, der Leid zu tragen hat, aber das beruhigt nur etwas.

Und im Inneren ist man froh, dass es einen nicht selbst getroffen hat ( das ist in meinen Augen aber nicht abwertend)
  • 20.09.2017, 17:25 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun das verrückte ist habe heute morgen eine Reporterin gehört die zur Zeit dort lebt was Sie erzählte ist schon extrem! Wenn Autos die nicht weiterfahren können, sei es wegen den flüchtenden Menschen ausgefallener Technik, da gibt es dort Einheimische Menschen die die Gelegenheit nutzen und jene stehende Autofahrer ausrauben im Auto.......
  • 20.09.2017, 17:18 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
was sollen wir tun????
Auf die Strassen laufen und jammern???
  • 20.09.2017, 17:13 Uhr
  • 4
Du darfst tun und lassen, was du magst.
ich bin schon groß ... weiß selbst, was ich tun oder lassen kann!
  • 20.09.2017, 18:11 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke nicht daß man wegschaut und Mitgefühl wird auch gezeigt, Außer Spenden, bleiben ja kaum Möglichkeit Hilfe zu leisten. Katastrophenhilfen sind doch auch tätig, oft aus Europa und auch aus Deutschland. Durch die vielen Naturkatastrophen ist es kaum noch möglich überall Hilfe zu leisten. Warscheinlich müssen sich Betroffene selbst untereinander zur Hilfe kommen .
Es ist fürchterlich, aber es ist tatsächlich so, daß man im Sessel den Geschehnissen während der Nachrichten zuschaut... So schrecklich es klingt, die Realität beschränkt sich, ist man nicht vor Ort, auf's Zuschauen.
  • 20.09.2017, 17:10 Uhr
  • 4
Man könnte aus allen Ländern Militär-Pioniere hinsenden, um die allerschlimmste Not zu lindern.
  • 20.09.2017, 17:11 Uhr
  • 3
Das wäre eine Möglichkeit ....
  • 20.09.2017, 17:13 Uhr
  • 1
... wird aber nicht geschehen.
  • 20.09.2017, 17:13 Uhr
  • 1
Ich darf vielleicht leise daran erinnern, @ wize.life-Nutzer
... solche Hilfsaktionen, sie sind mit ein der größten menschlichen Leistungen, die dort zu erbringen wären
... ähnlich in Haiti, der Türkei ect.
Schade, dass sich nur so wenige Menschen noch daran erinnern.
Gegeben hat es das schon immer!
  • 20.09.2017, 20:34 Uhr
  • 0
Ja, leider heute kaum noch , leider....selbst unser THW nicht mehr.
  • 20.09.2017, 20:50 Uhr
  • 0
Das tut mir leid!
Bei uns vor Ort, hier sind sie immer sehr gefragt! ... die THWler ... auch im Ausland.
Vielleicht liegt es an der ausgezeichneten Such-Hunde-Staffel?
  • 20.09.2017, 20:58 Uhr
  • 0
früher hatten wir mehr Personal, als es noch Bundeswehr Ersatzdienst gab beim THW, heute fehlt oft Nschwuchs, wei kaum noch einer nebenberuflich Zeit hat. Leider.
  • 20.09.2017, 21:01 Uhr
  • 0
Hier ... kleinere Stadt ... wir haben keinerlei Nachwuchs-Probleme
... weder bei der Freiwilligen Feuerwehr noch beim THW, auch nicht beim DLRG.
Auch gibt es sehr engagierte ältere aktive, ausgebildete Mitglieder.
Selbst als die Bundeswehr vor Ort noch statoniert war, sie kam nie zum helfenden Einsatz. Ihr Zuständigkeitsbereich basierte immer nur auf der Verköstigung aller Helfer.

Heute übernimmt das das Rote Kreuz. Alles ist immer bestens organisiert .... halt so, wie bei Auslandseinsätzen.
  • 20.09.2017, 21:09 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Pabst fliegt hin spendet seinen SEGEN. und fliegt wieder heim. Er ruft andere zum Spenden auf. JESUS wollte das so.... 😇 ( meint er ).
  • 20.09.2017, 17:09 Uhr
  • 2
Ich bewundere die Beispiellosigkeit, mit der sie sich ungeniert der Lächerlichkeit preisgeben zu können.
  • 20.09.2017, 20:37 Uhr
  • 1
Ja ja...
  • 20.09.2017, 20:44 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und ?
Mit (wir ) meinst du wohl dich.
Schwing keine grossen Reden.
Ab in den Flieger und vor Ort helfen !!!
  • 20.09.2017, 17:08 Uhr
  • 4
Ra..
  • 20.09.2017, 18:45 Uhr
  • 0
Wie gut, dass Ihr beiden schon dort seid
  • 20.09.2017, 20:53 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.