wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Noch 11 Stunden und 7 Minuten!


Dann werden die jubeln, die zugelegt haben, jene betreten schweigen, die etwas verloren haben.
Danach werden alle erklären, dass sie im Grunde gewonnen haben, die zu erwartenden Sitzverteilungen aber nicht zulassen werden, dass sie das tun, was sie versprochen haben.
Dass der Wählerauftrag aber eindeutig ..., und dass man daher mit allen demokratischen Parteien Gespräche ... , und dass es wohl die schwierigste Zeit nach einer Wahl seit bestehen der Bundesrepublik .. .

Und wenn sich EINER hinstellt und klipp und klar sagt, dass der einzige wirkliche Verlierer bei dieser Bundestagswahl die Demokratie sei, und dass alle Kräfte mobilisiert werden müssen, damit sich das nie widerholt, dann hat der das nächste mal meine Stimme!

24.09.2017, 06:57 Uhr
KategoriePolitisches

25 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leonhard... Du hast ja sooo Recht
  • 24.09.2017, 11:29 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich juble nie, wenn ich zugelegt habe.
  • 24.09.2017, 10:24 Uhr
  • 24.09.2017, 10:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe mir fest vorgenommen, das ganze aus der humoristischen Perspektive zu betrachten und mich an unfreiwilliger Komik zu ergötzen, was mir um so leichter fällt, als ich die Demokratie nicht gefährdet sehe und den Untergang des Abendlandes noch ein wenig aufzuschieben gedenke.
  • 24.09.2017, 09:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich wird der Verlust nicht allzu groß. Sonst wird es schwieriger, der Demokratie den Wert zurückzugeben, den diese verdient.
  • 24.09.2017, 09:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich glaube, es werden sich alle als Gewinner fühlen (oder darstellen).
Wie nach jeder bisherigen Wahl auch, mit ganz wenigen Ausnahmen.
  • 24.09.2017, 08:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es wird nicht anders sein , dann , wie hier auch ,
die eigene partei , hat gekämpft , bis zum umfallen und alles richtig gemachtes , nur die anderen sind falscher gerissenere dumpfbacken noch .
  • 24.09.2017, 08:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielleicht schreien dann weniger nach Demokratie, die sie heute nicht mehr sehen und versuchen endlich sie , die Demokratie zu leben.
  • 24.09.2017, 08:23 Uhr
Ob die die überhaupt sehen wollen?
  • 24.09.2017, 10:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Meine Stimme bekommt er/sie dann auch
  • 24.09.2017, 07:55 Uhr
Da hilft heute nur eins.
Letzten Gehirnwindungen anstrengen und überlegen wer wann und wo uns noch tiefer in das bestehende Schlamasel reingeritten hat.
Und dann die beiden Kreuzchen setzen.
  • 24.09.2017, 08:07 Uhr
Schlamassel hat es schon immer gegeben und wird es auch immer geben, egal wen ich wähle.....
  • 24.09.2017, 08:26 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
  • 24.09.2017, 07:07 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
und einige werden behaupten das es Wahlbetrug gegeben hätte
  • 24.09.2017, 07:04 Uhr
Und ich kann Dir schon jetzt sagen, welche "Partei" das ist.
  • 24.09.2017, 09:05 Uhr
ich auch die die schon seit Wochen kreischen: Wahlbetrug
  • 24.09.2017, 09:30 Uhr
wer das schon so lange vorher weiß, der scheint auch bestens informiert zu sein, wie man betrügt ....
  • 24.09.2017, 09:44 Uhr
oder schon nach einer Ausrede zu suchen
  • 24.09.2017, 09:44 Uhr
ich finde, wenn man sich zu Wahl stellt und von vorn herein schon über Wahlbetrug spekuliert, dann kann man sich doch eigentlich gleich wieder aus der Liste der zu wählenden Parteien streichen lassen. Ist doch eh alles Betrug
  • 24.09.2017, 09:46 Uhr
Die Wahlbeobachter erst, die sie abstellen - die werden am meisten brüllen.
  • 24.09.2017, 10:26 Uhr
Logisch, denn das ist bestimmt nicht die "Partei" der leisen Töne, sondern die der Schreihälse.
  • 24.09.2017, 11:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.