wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Er hat den Beweis geliefert


Herr Spahn wollte beweisen, was er behauptet hat und hat daher unter Beobachtungder Redaktion Postillon den Test gemacht.
Berlin (dpo) - Für seine Äußerungen über Armut in Deutschland wurde Jens Spahn heftig kritisiert – jetzt hat der künftige Gesundheitsminister in einem Berliner Restaurant den Beweis geliefert, dass eine Person von einem Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende sehr wohl ohne Probleme satt werden kann. Der CDU-Politiker hofft, seine Kritiker damit endlich zum Schweigen gebracht zu haben.
"Puh, die Crème brûlée am Ende war vielleicht doch zu viel, aber es ging ja auch darum, ob man von Hartz IV wirklich richtig satt werden kann", seufzt Jens Spahn. "Und ich bin jetzt wirklich pappsatt."
Er stößt dezent auf, lockert seinen Gürtel und studiert dann seine Rechnung. "Sehen Sie? 293,11 Euro, dazu 36,89 Euro Trinkgeld: Macht 330 Euro. Da bleiben mir sogar noch 86 Euro übrig von meinem 416-Euro-Regelsatz."
Warum einige Hartz-IV-Empfänger zum Essen statt Nobelrestaurants lieber heruntergekommene Tafeln aufsuchen, kann Spahn nach seinem Experiment nicht nachvollziehen. "Hier kriegst du Trüffelravioli, Rotbarbenfilet, Milchlammrücken – zum Niederknien! Wieso sollte man dann in einer Schlange irgendwo anstehen für ein paar abgelaufene Aldi-Spaghetti? Die sind schon irgendwie knausrig, diese Hartz-IV-Empfänger."
Zur Verdauung gönnt sich Jens Spahn von den verbleibenden 86 Euro noch eine kubanische Zigarre und ein Gläschen 32 Jahre alten Whisky.

13.03.2018, 20:25 Uhr
KategorieWitze

46 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schon klar....aber eben nur einmal....
  • 14.03.2018, 02:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tja, man muss eben sehr bescheiden leben!
  • 13.03.2018, 22:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine Alleinerziehende mit zwei Kindern bekommt 1600EUR netto. Viele Familien, wo einer arbeitet, müssen diesen Betrag erst einmal erarbeiten/verdienen. Die Lebenswirklichkeit ist noch "schlimmer". Viele "Hartzer" gehen zur Tafel, weil dies wie eine Bargelddruckmaschine funktioniert. Für Lebensmittel im Geschäft müssten pro Person 150-200EUR ausgegeben werden. Kauft man bei der Tafel ein, kosten die Lebensmittel nur einen Bruchteil ca. 20EUR. Dadurch wird "Bargeld frei" ca. 130-180EUR pro Person. Manche kommen dann auf die Idee, Pata Negra Schinken oder Rinderfilet zu kaufen ... oder Sprit ... oder ... Malt Whisky (mehrere Flaschen). Wenn man bei der Tafel etwas bekommt, z.B. Joghurt, und nicht mag, das findet man anschließend im Gebüsch wieder. Eine Tüte voller Lebensmittel "kostet" drei !!! EUR. Die Asylbewerber/Migranten wissen schnell wie das funktioniert, deshalb werden die Älteren oder Alleinerziehenden an der Tafel bedrängt oder geschubst, die Tafel wird "leer" gekauft, für die später Kommenden (weil ohne Auto) gibt's nichts mehr. Spahn hat recht, die Wirklichkeit ist noch schlimmer. Die "Essener Tafel" ist nicht blöd oder willkürlich, die wissen genau was da läuft und wollen einfach, das die wirklich Bedürftigen auch etwas bekommen. Noch Fragen?
  • 13.03.2018, 22:05 Uhr
oh ja, noch ganz viele Fragen aber die kläre ich lieber mit jemand anderem, ich merke eine aggressive Grundstimmung und da diskutiere ich nicht und stelle keine Fragen. Ach ja, bevor du fragst : Ich finde das Verhalten der Essener Tafel mies.....äusserst mies !
  • 14.03.2018, 05:18 Uhr
Faktenscheu und ignorant!
  • 14.03.2018, 07:52 Uhr
Natürlich, du hast recht.
  • 14.03.2018, 07:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Schelm, der böses denkt.
  • 13.03.2018, 21:56 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Von 416 € pro Tag kann man leben ! ..... Es ist hart, und unglaublich schwer !
Disziplin und eine knallharte Kostenanalyse sind unbedingtes Muss ! ....
Mein Haustier möchte mit dieser beschämend kleinen Summe auch versorgt sein ! ....
Da mein lieber, mittlerweile über vierzig Jahre alter, Jaguar über zwei Mägen verfügt, und sich am Liebsten an Tankstellen rumtreibt, muss man sich den Whisky, der logischerweise nicht viel jünger sein darf wie mein Kätzchen, regelrecht aus den Rippen schneiden, nur um des Gefühls wegen, dass man lebt und nicht nur vegetiert ! ....
Wenn das letzte Selbstwertgefühl in Dir stirbt, dann stirbst auch Du ! ...
Ich habe doch schon kein Dach über'm Kopf mehr ! ....
Mein Porsche Cabrio sagt täglich zu mir: "Schau nach Oben, da gehen wir bald hin, wenn sich Nix tut !" ....
Und dann bittet Freiherr von Sondersleben zur Tafel ! .... Puhhhh ! ... Der Tag wäre schonmal gerettet ! ....
Ich hab' da ne Jacke mit großen Taschen .... Die zieh ich dann immer an ! ....
Was da Alles reinpasst !? .... Langusten, Kaviar, Austern ..... Was ein armer Mensch zum Leben eben braucht ! .... Dieser Herr hat ein Herz für Leute am Rande des Existenzminimums ! ....

Und sollte ich irgendwann mal ..... Irgendwann .... Aus diesem trostlosen Leben heraustreten können .... Wenn ich vielleicht eine Chance bekäme .... Es bräuchte ja nur eventuell nur in der Politik zu sein !? ....

Dann würde ich Alles geben, um meinen vorher mitleidendenden Mitmeschen ein Zeichen zu setzen ! ....

"Seht Ihr ! ... Es geht ! .... Man muss nur wollen ! " ............

"Ich verstehe Euch, weil ich einer von Euch war ! ..... Kopf hoch! "

Herzlichst .... Der Spahn Jens ............
  • 13.03.2018, 21:50 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
weg mit so einem Kerl, der hat nichts in der Politik zu suchen!
  • 13.03.2018, 21:42 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie wärs mit Spahnferkel????
  • 13.03.2018, 21:16 Uhr
  • 13.03.2018, 21:17 Uhr
  • 13.03.2018, 21:28 Uhr
ist das ne Einladung ??????
  • 13.03.2018, 21:31 Uhr
Ob "Spahnferkel" wirklich so gut schmeckt wie Spanferkel? Das wage ich zu bezweifeln.
  • 13.03.2018, 21:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wer das noch gleich .... wie, dass volk hat kein brot ... dann soll es kuchen essen
  • 13.03.2018, 21:11 Uhr
das muss ich mir merken
  • 13.03.2018, 21:11 Uhr
Marie Antoinette ... die wars
  • 13.03.2018, 21:12 Uhr
clevere marie....danke
  • 13.03.2018, 21:14 Uhr
  • 13.03.2018, 21:14 Uhr
  • 13.03.2018, 21:21 Uhr
  • 13.03.2018, 21:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
weltklasse
  • 13.03.2018, 21:08 Uhr
Postillon.......ich mag dieses Magazin
  • 13.03.2018, 21:09 Uhr
ich lese das auf facebook.
  • 13.03.2018, 21:10 Uhr
ich könnte das den ganzen Tag lesen......... da kann man so herrlich bei lachen
  • 13.03.2018, 21:10 Uhr
ja,klasse satire. teilt aus in jede richtung.
  • 13.03.2018, 21:12 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.