wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Chile: Haselnüsse mit Pestiziden


Chile ist mittlerweile eines der größten Haselnuss-Anbaugebiete der Welt. Industriell werden die Nüsse produziert. Und, das zeigt Matthias Ebert (ARD-Studio Rio de Janeiro), es werden Pestizide eingesetzt, die in der EU längst verboten sind. Trotzdem kommen die Haselnüsse tonnenweise nach Europa. In Form von Nutella, denn Hauptabnehmer ist die Firma Ferrero.
https://www.daserste.de/information/...de-102.html

KategoriePolitisches

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Prima...gut, dass ich Nutella und ihre Ableger nicht mag.


Außerdem scheint Ferrero insgesamt ein schlimmer Finger zu sein:
"Kinder"-Produkte z. B.!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
na bravo, hier so hohe Auflagen, dass man noch nicht mal Geräte hat, diese herauszufinden und dann kommen diese Chemiebomben so zu uns auf den Tisch.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
eigentlich gibt es nur ein Mittel welches der Firma zeigt, dass wir durchaus selbstbestimmend sind und ihre Ware eben im Regal stehen lassen, bis sie verrottet sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir werden immer Älter, wir sind mittlerweile Immun gegen Pestiziden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schokolade ist harte Nutella, überall die gleichen Grundstoffe.
Ich esse kein Nutella, aber Schokolade. Das weiß sogar der
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schöne
Nutella ist nicht das Problem aber meine Weihnachtsbäckerei, da ich ja häufig Nüsse verwende.
Timmt, war auch mein erster Gedanke, da ich sehr schöne Rezepte mit Haselnüssen habe. Aber wir müssen eben auf das Herkunftsland achten, auch wenn die Nüsse dann teurer sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Früher habe ich Nutella Löffelweise gegessen... mache ich seit ein paar Jahren nicht mehr. Und wenn solche Berichte dann kommen............ man sollte Ferrero komplett meiden!! Aber wer weiß schon wo die überall ihre Drecksfinger drin haben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Glücklicherweise mag ich das Süßzeugs von Ferrero eh nicht (von anderen Herstellern auch nicht) und Nüsse gehören auch nicht zu meinen Nahrungsmitteln....ganz selten mal.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sorry, aber so einen Dreck esse ich von Haus aus nicht!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr guter Beitrag ! Sollte man sofort boykotieren
Ich konsumiere das Produkt nicht....
ich auch nicht, nur da man gerade überall die Überangebote an Nüssen in den Geschäften sieht, war es mir wichtig, auch darauf aufmerksam zu machen.
Es steht ja normaler weise immer das Herkunftsland dabei.
In der Vorweihnachtszeit wird auch viel gebacken und Haselnüsse sind da überdurchschnittlich in den Rezepten.
Ich habe mir schon lange angewöhnt, zu sehen, wo kommt das Zeug her und versuche so, viele Angebote zu meiden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.