wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Haarseifen


Haare werden natürlich mit Shampoo gewaschen! Natürlich? Nein. Denn es geht auch anders.

https://utopia.de/ratgeber/haarseife...rfahrungen/

KategorieSonstiges

35 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da wird eine Sache aus den 30ger Jahren wieder aufgegriffen !
Bei meinem Opa hiess das Kopfwaschseife , es gab nämlich kein Shampoo . Es gab auch keine Zahnpasta in der Tube - - es wurde Zahnpulver aus einer kleinen Dose benutzt , die immer wieder aufgefüllt wurde . Etwas Pulver auf die feuchte Zahnbürste , und schon ging's los .
Unsere Kinder fandens immer total lustig , wenn der Opa rief .....wo ist denn meine Kopfwaschseife ? Sein Leben lang hat er nichts anderes benutzt , und als dann das neumodische Shampoo auf den Markt kam , da war es dann eben die gute alte Kernseife .
Also Leute , zurück zu den Wurzeln ! Ein dreifach Hoch auf die Kopfwaschseife !!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich nehme lange schon grüne Seife. Ist auch kostengünstig: 10l-Kanister € 8,50 im Reinigungsmittel-Handel...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
klingt interessant.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Benutze ich schon länger
Weniger Abfall ..kein Microplastik usw.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Interessant! Vielleicht denkt man: Wenn es nicht schäumt, wird es nicht richtig sauber. Haare sind aber ein organischer Stoff, der nicht auf Chemie angewiesen sein dürfte. Probier ich mal aus, Danke!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich nutze Haarseife auch schon länger. Meine Entscheidung war in dem vielen Plastik begründet , dass man mit Shampooflaschen verbraucht...und nun will ich nix anderes mehr.
Kannst du da etwas empfehlen?
Ich nehme die Foamie ...sind auf dem ersten Blick recht teuer, aber viel ergiebiger als ein Shampoo. Bei der Foamie-Seife ist auch gleich ein kleines Seifensäckchen zum aufhängen dabei.
https://www.dm.de/search/468652.html...=Haarseifen
ja, die finde ich auch gut...für trockenes Haar. Die dm alverde auch...ich hatte beide schon. Preis ist ja identisch.
Ich hab mich für Foamie entschieden, weil das bis jetzt die einzigen sind die ich kenne, die für verschiedene Haartypen anbieten, denn ich hab auch sehr trockenes Haar.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Seit Jahren mache ich das schon. Ich brauche weder Plegemittel noch sonst was. Meine Frau benutzt auch Haarseife, ist einen super Sache.
Aber na ja, ich bin halt ein Mann mit kurzen Haaren...
...ich benutze sie auch trotz längerer Haare
Das mit den kurzen Haaren war eher ironisch gemeint, siehe Profilbild...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die Haare werden stumpf und gepflegt werden sie auch nicht...und das bei gefärbten oder langen Haaren..na dann..viel Spass.. Männer mit ihren kurzen Haaren verkraften die Behandlung mit einer Haarseife.. vielleicht..
Das erlebe ich völlig anders.
du hast auch keine Chemie in den Haaren
du stylst nicht mit Lockeneisen...Glätteisen usw.
Das stimmt nicht, wize.life-Nutzer. Ich benutze Haarseife schon länger und finde sie super...auch für längeres Haar. Besonders war der Grund, sie zu versuchen, der, dass damit Plastikflaschen vermieden werden.

Voller Erfolg,... bei mir gibt es nur noch diesen kleinen Karton mit Seife...auch wunderbar auf Reisen.
Shampoos kann man wieder auffüllen ..man kauft nur einmal eine Flache..und bei einigen meiner Kundinnen half nur noch die mechanische Pflege mit der Schere... so verschieden sind die Erfahrungen ..was Haarseife betrifft
Meines Wissens gibt es keine "Nachfüllpackungen" für Shampoo im Handel....und wenn, wären sie sicher auch aus Plastik.
aber beim Friseur..
die füllen dir deine gekaufte Flasche wieder auf ..
..dann reden wir hier aber am Thema vorbei. Die meisten Menschen kaufen ihr Shampoo im Handel...dm etc.
dann empfiehlt dir dein Friseur kein Shampoo.. der kennt doch deinen Kopf am besten
Mein Kopf ist unkompliziert und bei meiner Friseurin bekomme ich den Kopf mit ihrem besten Shampoo gewaschen.
Gegen meine Haarseife hat sie keine Einwände, findet diese Entscheidung sogar hinsichtlich des Umweltaspekts sehr gut.

Wenn man schwierigere Haare oder Kopfhaut hat, ist das sicher anders, sich für oder gegen Haarseife zu entscheiden.

Meiner Meinung nach ist hier das Thema der Handel und das , was sich Verbraucher dort kaufen. Weit weniger Menschen kaufen ihr Shampoo beim Friseur ein.
dann lauf mal durch die Strassen und schau dir die Haare an...es wäre besser..wenn weitaus mehr Kunden beim Friseur ihre Produkte kaufen würden..
so..ich muss weiterarbeiten .. den Kunden den Kopf waschen... noch einen schönen Tag..
reni ich stimme dir zu, chemische inhaltsstoffe, verpackungsmüll...und ich kenne auch niemanden in meinem recht grossen bekanntenkreis die ihre haarpflegeprodukte beim friseur kauft. die strotzen ja leider von chemie. und die gekauften natur-oder bioshampoos sind auch nicht ohne chemie.
immer mehr verantwortungsbewusste verbraucher greifen zu seifen, sowohl für die haare als auch zum waschen/duschen.
Ja, einen schönen Tag. Ist ja nicht verwunderlich, wenn du vehement gegen Haarseife und für Shampoo vom Friseur plädierst...jetzt ist das klar.

Die guten Shampoos im Handel sind mindestens so gut, wie die der Friseure...nur...preiswerter.
Genau, wize.life-Nutzer….der Trend ist gut. Ich finde es aber auch nicht schlimm, wenn man es nicht macht....unabhängig davon kann man ein gutes Shampoo für normal gesunde Haare auch sehr schön selber machen....Rezepte gibt es zu Hauff.
danke..nein...es ist kein Wunder..da gebe ich dir Recht..aber ich spreche aus Erfahrungen... und über Erfahrungen der Kunden... und preiswerter...dann schau mal in die Schränke wieviele unaufgebrauchte Shampoos da stehen..weil sie einfach schlecht sind..aber ok...
Du verallgemeinerst und bist von deinem Beruf natürlich beeinflusst. Ich sage den Leuten auch immer, dass sie Lufthansa statt Ryanair fliegen sollen. Beide kommen aber sicher von A nach B...und so ist das auch mit dem Drogerieshampoo.
Ich rede natürlich nur von den guten Marken und bin davon abgesehen ja auch mit gesundem Haar gesegnet.
Viel Erfolg bei deinen Verkaufsgesprächen...du machst das gut.
reni, genau, aber selberherstellen - da begeben sich viele nicht dran, aus unterschiedlichen gründen. natürlich muss das jeder für sich entscheiden. ich finde es sehr erfreulich das soviele verbraucher kritscher geworden sind bei ihren einkäufen. nur so kann sich was ändern, bzw verbessern.
Das finde ich auch super, dass die Menschen mal schauen, WAS drin ist und ob es den Vergleich zum Preis und zur Verpackung stand hält.

Ich hab's mit einer Freundin zusammen gemacht....auch Deo für einen Roller...und beides ist super geworden.
Aber ich gebe zu, dass ich auf lange Sicht dazu zu faul bin und auch weiter meine Seife nehmen werde. ….vielleicht auch mal wieder ein Shampoo, aber da hab' ich auch eine Lieblingssorte.
die inhaltsstoffe sind ja das grosse problem..auch bei der sogenannten naturkosmetikserien.. fast alle sind mit palmöl, und die natürlichen inhaltsstoffe betragen nur einen kleinen teil des ganzen.
hmm ich bin leider auch etwas faul zum selbermachen..
Das ist ja eine richtige emotionale Diskussion...
Also ich für meinen Teil benutze nur Haarseife (die von Savion ohne Palmöl) seit Jahren (sicher 2-stellig), trockne die Haare an der Luft und habe sie vor Jahren das letzte mal geschnitten (auch sicher 2-stellig). Die Länge ist stabil, die fallen aus und wachsen nach, völlig problemlos.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.