wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Opium des Volkes


Wenn RELIGION das Opium des Volkes ist,
steht es sich dann notwendigerweise SUBJEKTIV besser,
wenn ihm dieses Opium genommen und z.B. durch die WERTE
eines aufgeklärt-rationalen HUMANISMUS ersetzt wird?

KategoriePhilosophisches

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jein. Bei intelligenten und psychisch gesunden Menschen ist der Humanismus die bessere Lösung. Die anderen brauchen ein Betäubungsmittel.
Kommt also auf den einzelnen Menschen an. In dem Fall gibt es keine einheitliche Lösung für ein ganzes Volk.
Vielleicht ist die Religion ja das bessere Betäubungsmittel als der Humanismus?
Ich habe (bisher) nicht den Eindruck, dass Humanismus auch ein Betäubungsmittel ist.
https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...a11116.html
Richtig, die Opiod-Wirkung der "ISMEN" sind gegenüber den Religionen zu vernachlässigen. Deshalb sind die "ISMEN" ja auch kein wirklicher Ersatz, zumindest nicht für diejenigen, die "Betäubungsmittel" für ihr Wohlbefinden schätzen bzw. brauchen, um zufrieden und glücklich leben zu können.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.