wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Das Land in dem ich leben will!


"Im Land, in dem ich leben will, herrscht Demokratie
und statt skrupellosem Kapitalismus Gemeinwohlökonomie.
(...)
Ich wünsche mir ein Land, wo man sich gegenseitig unterstützt,
wo man Mensch und Tier und Umwelt und Minderheiten schützt.
(....)
Dann fallen sie auch nicht vermeintlich einfachen Lösungen anheim
und gehen weder den religiösen Rattenfängern noch Populisten auf den Leim, weil sie sich eigenständiges Denken und kritisches Nachfragen erlauben.
Je mehr die Menschen wissen, desto weniger müssen sie glauben.

Das Land, in dem ich leben will, hat aus der Geschichte gelernt
und ist keins, das sich von Mitgefühl und Menschlichkeit entfernt,
wo Holocaust und Klimawandel nicht geleugnet werden
und nicht diejenigen in der Mehrheit sind, die dieses Land gefährden.

Nein, in diesem Land ist man einander zugewandt, statt Hass und Gewalt regier‘n hier Herz und Verstand,
ein friedliches Land, das nicht hintenrum zuhauf an andere Länder Waffen verkauft.
Ein Land, das tolerant ist aber gleichzeitig auch ganz
klare Kante zeigt gegen jede Form von Intoleranz, das bei Unrecht laut wird und bei Nationalstolz still.
Das ist mal ein Land, in dem ich leben will! "

(Bodo Wartke - der gesamte Text hier: https://www.bodowartke.de/presse_das_land)

Ein wunderschönes Wochenende!

KategoriePersönliches

29 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also im besten Sinn "geschäftskompatibel" - mit "zeitgeistkorrektem Kabarett" - was dann doch nur "Absingen von Besserwelt-Hymnen" bedeutet - während ein paar taktisch ausgesuchte Regierungsvertreter mit ein paar Hundert "Stimmvieh" die Geschicke der "Wähler" bestimmen - auf DEREN Kosten - und zu IHREN Lasten - ohne dass sie für IRGENDETWAS, was sie verursacht haben, zur Verantwortung gezogen werden.
Genau so ! Und am Ende wurde - WENN überhaupt -
...Europa-Anweisung umgesetzt ... mit 709 Abgeordneten !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
DREI MAL ! ( 3 x ) ! bin ich rauf und runter
und JEDER Absatz verbaler Plunder !

KAPITALISMUS ? - Mag sein !
WER...bekämpft ihn ? .....JENE die seit Jahrzehnten ihn hätten bändigen können...ganz sicher nicht. Im GEGENTEIL ! Sie haben begünstigt und die Bremsen gelöst !
*
UNTERSTÜTZUNG für Mensch und TIER ?
NIE - war es unsozialer, kälter, ! Nie wuerde mehr UMverteilt von unten nach oben. NIE wurden mehr Tiere über 100e km qualvoll gekarrt und waren die Großbetriebe und Massenhaltungen größer und gewollt !
*
RELIGIÖSE RATTENFÄNGER und POPULISTEN ?
NIE war es leichter, als religiöser Rattenfänger zu agieren und
NIE einfacher ...ALLES was nicht passte als POPULISTISCH abzutun !
*
AUS DER GESCHICHTE LERNEN und
MITMENSCHLICHKEIT PFLEGEN ?
Den KLIMAWANDEL IGNORIEREN ?
KEIN Land hat jemals seine Geschichte so gründlich aufgearbeitet
..und ist ständig dabei, auch den LETZTEN Winkel zu beleuchten !
Den HOLOCAUST leugnen ?- WER ? - WO ? - WANN ?
*
KEIN Land hat solche Anstrengungen unternommen, eine Migration u.
ein Asylrecht zu gewähren und geht so großzügig mit Geflüchteten um und setzt sogar die eigene Bevölkerung zunehmender Spaltung aus.
*
KEIN Land der Welt unternimmt solche Anstrengungen, denm Klimaschutz gerecht zu werden.
WAHR IST ABER AUCH: KEIN Land ist so vermessen, zu glauben
.. mit 1% der Bevölkerung es maßgeblich retten zu KÖNNEN !
*
Zu HASS und GEWALT und FRIEDEN
NIE zuvor, war der Hass von Teilen der Gesellschaft aus einander und untereinander so verbreitet und wurde sogar gefördert und gepflegt.

Richtig ist, es werden Waffen verkauft
als 4. in der Rangliste !
*
Richtig ist aber auch:
NIE stand unsere BW in mehr Ländern auf der Welt um
haarsträubende und BEWUSSTE INstabilisierung zu "begleiten"
NIE zuvor waren wir mit USA, Russland, Polen, Ungarn , Griechenland, Italien, der Tschechei, Türkei so dermaßen zerstritten !
*
NIE - zu keinem Zeitpunkt - traten wir INtoleranz so tolerant gegenüber.
NIE zuvor ausgenommen 1648, 18o6 war unser Land so rechtlos, so dermaßen entseelt. Viele wissen gar nicht mehr, was Nationalstolz ist.
Sie zuc ken beim Wort Patriotismus zusammen als müsste man sich impfen lassen.
Es ist erschreckend, wie wenig Mark in manchen Knochen ist
wenn es darum geht eine Kultur zu verteidigen.
*
Eine Kultur die wie wenige auf der Welt auf allen Teilbereichen ( von Literatur bis Medizin, von Physik bis Chemie über alle Bereiche der Forschung und Philosophie fast 100 Nobelpreisträger hervorgebracht hat. Das ist keine Frage von persönlichem Stolz. Aber es ist die Frage der Verpflichtung sich IHRER...nicht zu "entledigen" wie einen dreckigen Lappen.
Wer glaubt als NAMENLOSE Nation wäre man
...alle üble Nachrede los...der IRRT !
Auch der bettelarme Deutsche, der in " Reue und Scham Zerflossene " wird der verhasste Deutsche bleiben.

In DIESEM Land...werden wir leben ...M Ü S S E N !
EINE Variante gibt es...Eine Grüne sagte einmal:
Ich träume davon, dass Polen an Frankreich grenzt !
Es darf gerne gehetzt werden ... in einer Gegennotiz !
Aber bitte wenigstens ANSATZWEISE den Standard halten
... und nicht billige persönliche Animositäten .....
Da kann man jeden einzelnen Satz unterschreiben Reinhold. Punktlandung.
Der Titel lautet:
Das Land in dem ich leben W I L L !
Und nicht: Das Land in dem ich lebe.

Es handelt sich also, deutlich erkennbar für jeden, der des sinnerfassenden Lesens kundig ist, um einen Wunsch, der in einer Demokratie auch Realität werden könnte.

"Verbaler Plunder" ist daher nur deine Einlassung, wize.life-Nutzer.

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das hört sich sehr gut an - und in einer Demokratie - also auch bei uns - ist die Möglichkeit gegeben daran mitzuarbeiten, dass das keine Illusion bleibt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Na dann viel Glück beim suchen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sag NEIN, wenn du nicht JA sagen willst!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist unser Land und wir haben es in der Hand. Steht auf und sagt NEIN. Bleibt sitzen und nichts wird geschehen----halt, stimmt nicht----die anderen stehen auf und sie bestimmen was geschieht, war immer so. Ist nicht neu. Neu ist nur das es noch nie so bequem war sitzen zu bleiben.... "Bauer sucht Frau" oder lieber "DSDS"? Chips dabei?
Moin Helga, ist doch wahr. Immer nur meckern bringt keine Veränderung!
genau so sehe ich das auch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wo ist dieses Land?
Müsste man den Bodo Wartke fragen, denn dieser Text ist von ihm und nicht von NE

Liebe Grüße zu Dir
Den Text von Bodo Wartke las ich, aber was er beschreibt... war meine Frage.
Grüße zurück und schönes Wochenende, liebe Dragana
Danke, wünsch ich Dir auch liebe Ricke
H I E R ...wird es das nicht (mehr) geben !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
..... und bei Nationalstolz still....
Deutschlands verkümmerter Nationalstolz gibt dieser Notiz leider Recht.
Politisch so gewollt für Menschen, die deutsche Geschichte auf die Jahre 33 bis 45 reduzieren.
Eine solche Denkweise grenzt schon an Dummheit.
Nichts anderes ist der Passus in der Notiz.
Die deutsche Nation, ein Land der Denker und Dichter.
Dichter und Denker ist schon sehr laaaaange her ........
Heutzutage hat besonders das Ausland einen mehr als kritischen Blick auf D !
Das ist richtig Jennifer. Es ist immer leichter mit dem Finger auf andere zu zeigen.
Deutschland hat seit seiner Republikgründung gezeigt, dass es auch anders kann.
Wir sind VERLACHT und Gegenstand von WITZEN geworden.

Ein Jahrzehnt für einen Flughafen ist ein weiteres
" Denkmal der Schande " die mal für Innovation und ein Ingenieurwesen von Weltgeltung stand.

Und bei unserer "Kernkompetenz" Bildungswesen wurde solange herum experimentiert dass es mehr um Zuständigkeiten geht als um die Kinder selbst.

Im Moment ist man auch die dabei, die Schlüsselindustrie
des Autobaus zugunste kleinerer Klitschen in Europa zu opfern ! SIE freuen sich, wenn der Konkurrent weg ist.
W I R ! arbeiten dran !
Der Mittelstand blutet durch die zunehmende Steuerbelastung aus, wer soll denn künftig die Träume intellektueller Musiker und realitätsferner Politiker finanzieren?
Das Bildungsniveau an den Schulen sinkt, Made in Germany ist ein Begriff, der in naher Zukunft zur Erinnerung verblassen könnte.
Der verhasste, korrekte Deutsche, vom Ausland verspottet, gibt sich unter dem Jubel von Teilen der Politik sowie der Bevölkerung selbst auf.
GENAU SO ...meine ich das - und sehe ich es auch
...seit langem schon !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
*seufz*
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alles wird gut
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.