wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

wenn ich einige notizen lese......habe ich den eindruck.....dass das "weibchen"bei manchen männlichen usern immer noch gefragt ist........
tolle frauen werden "runtergemacht"......
denen die genannten user das wasser nicht reichen können................

KategorieSonstiges

66 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt leider auch immer noch genügend Frauen, die exakt dieses überkommene Rollenbild propagieren und sich darin gefallen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frau Do., nur dass es den tollen Frauen völlig egal ist, wenn sie von "Männchen" runtergemacht werden.
Ich sehe das völlig entspannt, was vielleicht mit meiner Sozialisierung im Osten zu tun hat.

Wenn ich heute die jungen Männer sehe, die sich mit einer Selbstverständlichkeit das Erziehungsjahr mit ihren Partnerinnen teilen, ihre Kinder in und aus der Kita holen, Aufgaben im Haushalt übernehmen usw. finde ich schon, dass eine neue Generation von Männern herangewachsen ist.

Ich glaube, dass viele Männer der älteren Generation noch dem alten Rollenverständnis verhaftet sind und meinen, dass Selbstbewusssein mit dem Verlust von Weiblichkeit einhergeht.

Wenn ich mir so die Fotogalerie anschaue, dann glaube ich, dass einige Userinnen von sich gern das Bild eines "Weibchens" vermitteln. Und wenn es allen damit gutgeht, ist es ja auch in Ordnung.

So, das war "mein Wort zum Montag" Ich wünsche allen eine schöne Woche!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
reichen wir ihnen halt einen Beruhigungstee, vielleicht hilfts ein bisschen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wasser predigen,aber selber Wein trinken,naja und so ganz nebenbei an alle Wasserträger noch eine kleine Erkenntniserweiterung woher der Spruch kommt......
Lesen müßt ihr selber
https://www.google.com/url?sa=t&rct=...iZidwSt9ufF

interessant..................
Genau,WL bildet....auch ohne Bild...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe gerade mal so über das Thema nachgedacht.....in meinem Bekannten- und Freundeskreis kann ich glücklicherweise solche Tendenzen nicht wahrnehmen. Meine beste Freundin ist Historikern an der Universität, ich habe ein eigenes Unternehmen,......die Männer gehen wie selbstverständlich damit um. Ihr Mann hat sogar zeitweise, aufgrund familiärer Umstände, seine Wochenarbeitszeit auf 25 Stunden gekürzt, um mehr zu Hause sein zu können.
Natürlich sehe ich auch, das Frauen immer noch mit Ressentiments umgehen müssen, wenn sie z.B. relativ schnell nach einer Geburt wieder ihren beruflichen Weg weitergehen. Oft kommt der Gegenwind dann aber auch von anderen Frauen....
da brauchen wir mehr.....solcher männer........
Vielleicht müssen sich die Frauen noch klarer und eindringlicher positionieren.
Oft wird den Frauen, gerade in der häuslichen Umgebung, immer noch ein schlechtes Gewissen eingeredet, wenn sie Dinge abgeben wollen. Frauen versuchen dann, alles unter einen Hut zu bekommen.

In dem Zusammenhang fällt mir auch so eine ganz doofe Werbung ein, die genau dieses noch unterstützt. Werbung für ein Deodorant von N**ea......sie kommt schwungvoll in die Wohnung, klappt mit dem Rücken die Tür zu, pustet sich eine Haarsträne aus dem Gesicht, atmet durch, sieht natürlich perfekt aus......rechts auf dem Arm das Baby, an dem zusätzlich Einkaufstüten baumeln, mit dem linken Arm telefonierend am Handy. Suuuuper, sie hat aaaalllleeesss im Griff, UND hat auch noch das Glück, nicht nach Schweiß zu riechen.....
Was ist das für eine Message ???
ja....da muss man sich nicht wundern.........
frauen lassen auch viel mit sich machen......das freut mann....und überträgt das auf andere frauen...................
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gehören immer zwei dazu: Und so lange es noch jede Menge Frauen gibt, die bereit sind, das "Weibchen" wenigstens zu spielen, wird das Spiel eben genau so weitergespielt.
Eine selbstbewusste, clevere Frau muss sich eben in "Nischen" bedienen, wo die richtigen guten Männer zu Hause sind - und davon gibt es eine ganze Menge.
tja ....stimmt leider.......
Warum leider`? Es gibt sie doch, die Männer, die auch Wert auf Augenhöhe legen ---- leider aber meist schon vergeben...
ja sicher.........ich wünsche mir mehr davon......und vergebene sind da oft auch nicht besser.....................
Gleichberechtigung..das ist es...
Das alles wurde schon gefordert, als ich noch ein Kind war. Heute bin ich Urgroßmutter und eines wird nach wie vor gemacht: Gefordert und geredet. (Obwohl sich schon vieles gebessert hat --- aber wie gesagt; so lange Frauen das Spiel mitspielen....)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich muss noch einen Kommentar loswerden:

Jeder versteht unter TOLL etwas anderes.

Eine "tolle" Frau zu sein, muss ja nicht bedeuten, dass sie in den Augen der Männer oder auch Frauen auch liebenswert ist.
natürlich nicht..........ich wollte nicht alle positiven eigenschaften aufzählen.....toll bezieht sich umfassend auf diese..................
Ja, das ist mir schon klar, aber wir wollen doch über etwas diskutieren, und dazu gehört Für und Wider!
ja sicher........kann frau hier gut erkennen..................
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Du bist scharfsinnig.
Bei FB war jetzt oft ein Video einer Frau zu sehen, die Treppen und andere Sachen aus Holz baute. Die Herren schrieben: (90%) Hält nicht lange, fault weg, falsche Schrauben, die Säge geht gar nicht und und und. Einer reduzierte sie sogar auf ihr Aussehen. Ich weiß nicht, ob mein Kommi was nützte, aber bei den nächsten Videos hielten sie sich etwas zurück. Eine Frau hat gefälligst zuzugucken wie der Mann die Treppe baut, um ihn anschließend löblich zu bekochen. Sie sehen sich in ihrem Heldentum geschwächt, also kritisieren sie so gut es geht. Schwache Kür.
du hast den nagel auf den kopf getroffen
Zusammen mit meinem EX habe ich handwerklich super gearbeitet. Niemals Streit und immer an seiner Seite.
Nun ja, er war schon ein toller Mann. )
"Tolle" Männer sind gebildete und auch vielfach schlanke Männer, die auch zupacken können. Dies in der Küche/Haushalt und auch auf vielen anderen Gebieten.
na ja, das lassen wir mal weg, denn das wäre die gleiche Oberflächlichkeit wie es die Männer drauf haben. Kira, in meinem Kommi kommen 10% der Männer gut weg, aber nicht weil sie schlank sind, sondern weil sie die Arbeit der Frau zu schätzen wussten und weil sie bestimmt auch wissen wie schwierig das ist so eine Treppe zu bauen. Sich einzugestehen, dass eine Frau was besser kann, fällt Männern oft schwer, während wir drauf getrimmt sind, den Mann mit viel Lob bei Laune zu halten. Hoffentlich habe ich jetzt nicht was verraten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.