wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Grundgesetz: Artikel 1


Zur Erinnerung an alle die, die es hin und wieder vergessen - im Alltäglichen, im eigenen Denken und Handeln.

Artikel 1: Schutz der Menschenwürde

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

KategoriePolitisches

86 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Einigen Kommentatoren/innen scheint das Thema *Würde* noch relativ abstrakt.
Für die, die noch eine Vertiefung zum Thema *Würde* wünschen, nachfolgend ein Projekt junger Menschen - auch hier gehen junge Menschen uns "Alten" ein Stückchen voraus.

Kommen wir also selbst in Bewegung mit dem Thema *Würde* - den es spielt eine wichtige Rolle in unserem Denken, Fühlen und Handel im Alltag !

https://deinewürde.org/artikel-1



Ich würde mich freuen, wenn noch weitere Beispiele zum Thema Würde angefügt werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich staune, dass gerade diejenigen sich dafür aussprechen, die anderen aufgrund ihrer Gesinnung noch nicht mal ein Bier oder ein Essen in einem beliebigen Lokal gönnen und es gut heißen, dass deren Versammlungen massiv und gewaltsam gestört werden. Das sind die Wendehälse, die nicht in der Lage sind strukturiert zu denken und zu handeln, sondern sich nur ihrer Ideologie hingeben und dann von Würde reden ...
Das sind genau die, die den Begriff Würde mit würde verwechseln......Denn Würde die Würde des Menschen nicht sooft in unserer Republik verletzt, würde das Grundgesetz seiner Aufgabe gerecht werden können.
auf jeden Fall haben mich diese xxxx schon sehr würdelos beleidigt ... darin sind sie Spitze und dann jammern sie immer wieder darüber, dass sie blockiert wurden ... sie verstehen es einfach nicht
Lass sie doch, der Geist lässt ihnen nun mal das Begreifen nicht zu....
sie schreiben sehr oft über Niveau und Dummheit. Mir käme das in dieser Häufigkeit nicht in den Sinn, aber genau das scheint mir das Dilemma zu sein. Es wird über etwas geschrieben, was man nicht hat, denn ansonsten wäre es doch nicht erwähnenswert
Richtig
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schöne Worte ,aufgeschrieben 1949.
Ähnliche Worte finden sich auch in der Präambel der UN ,United Nations . Die Länder mit einem Ständigen Sitz und deshalb versehen mit einem Vetorecht sind : Frankreich , Russland , England , China und die USA gegründet 1945.
Bitte nicht vergessen , Damals hatten die meisten dieser Staaten noch Kolonien. Manche bis heute Gefangenenlager.( Guantanomo /Kuba) .
Ist von Menschenwürde die Rede gilt das immer nur für mich selbst.
Wird sie eigefordert , Veto !
Für mich ein fortgeschriebnes Unrecht mit anderen Vorzeichen !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Artikel 1: Schutz der Menschenwürde

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

,, aller staatlichen Gewalt ?! ,, oft hapert es in der Umsetzung..
So, wo denn z. B. ---- ?
wenn Menschen im Alter von 93, die Deutschland wieder aufgebaut haben um eine höhere Pflegestufe betteln müssen, damit die pflegenden Angehörigen evt sich mal eine Auszeit gönnen dürfen..z.B

während Krankenkassen auf Milliarden an Überschuss hocken und ihre Mitarbeiter lieber zu sinnlosen ,, Weiterbildungen ,, all inklusiv in Luxushotels verschicken ,,..
wize.life-Nutzer Ist deine Frau "staatliche Gewalt" --- alle Achtung!
wize.life-Nutzer, das ist nur 1 Beispiel !
und nun wize.life-Nutzer ?
o. k. -
ok ?

auch diese Würde wird mit Füssen getreten, da finde ich ein ,, OK ,, ziemlich mau..

schönen Tag
Es bedeutet nur, dass ich dir Recht gebe, was die Pflege betrifft. Nix für ungut.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir müssen heute auch (leider) lernen, dass nicht alle, die die Freiheiten des GG in Anspruch nehmen, diese auch wertschätzen.
Ich glaube, die Anzahl der Kritiker des GG hält sich in Grenzen!
Da bin ich ganz anderer Meinung, wenn man von den fundamentalistischen, Koran gläubigen Muslimen, die in Deutschland leben, absieht.
Dann lass es, es ist dein gutes Recht, allerdings argumentativ etwas schwach, macht aber nix...
Eine schwache Argumentation kann die Ursache eines begrenzten Verstandes sein... und du hast recht, dazu sollte man dann auch stehen.
Wenn das deine Meinung über dich ist? ...zumindest selbstkritikfähig, oder?
Dort laufen auch, wie DU das nennst, "Doofe" rum.
Eben.
Ist eine anerkannte "Fremdsprache" in Deutschland...
Richtig, und zum Teil unrechtmäßig erworben.
Mir reicht eine.
Ach so, eigentlich zwei Fremdsprachen, neben Hochdeutsch.
Kommst du vom dichtgemachten Platinnetz?
Schon gut, war nur eine Frage...
Ich lasse dich so sterben wie du es verdient hast... ich hoffe, du hast noch ein paar Jahre...
Nein, ich habe ganz andere Ziele.
Das sehe ich anders.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer kann hier denn die Würde verletzen?

Nur weil gestritten, Klartext geredet und die eigene Meinung verteidigt wird, heißt das noch lange nicht, dass man damit die Würde anderer verletzt.

Was ist denn Würde? ...wenn man 100 danach fragt, bekommt man 100 z.T ganz unterschiedliche Antworten.

Lass doch mal bitte deine Definition von Würde hören.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
... immer wieder JA !!!

So, wie hier manche Menschen angegangen, persönlich runtergemacht, so wie gegen andere üble Nachrede verbreitet wird - oder wie Angehörige ganzer Volksgruppen als minderwertig bezeichnet werden , so wird schon hier im Kleinen die Würde oft mit Füßen getreten
... auch darum gilt es immer wieder und immer mehr, die Würde JEDES Menschen zu verteigigen und Anstand und Respekt einzufordern !
Ich habe soeben in einer anderen Notiz gelesen, wize.life-Nutzer , wie ein Kommentator von dir ohne jeglichen Respekt und würdelos heruntergemacht wurde und da nur, weil er anderer Meinung war
So, so ...sicherlich nicht "ohne sachlichen Bezug" ... werte Frau wize.life-Nutzer, so wie es Ihr Lebensgefährte immer wieder zu handhaben pflegt!
wize.life-Nutzer die entgegen zu bringende Würde, wird nach Sympathie verteilt..
Nachtrag:

Nett übrigens, dass auch Sie, Frau wize.life-Nutzer, mich kurzfristig aus Ihrem "Keller" entlassen haben ... zeigt den eigentlichen Grund Ihrer sich schützend vor Ihren Lebensgefährten stellende Intesion!

Guten Tag, die Damen!
lol, Muss Liebe schön sein
Das Leben ist Liebe!

... und Liebe ist Leben!


... schon richtig schön, wie Reinhard Mey die Liebe besingt!
Liebste wize.life-Nutzer, Sie irren sich. In meinen Keller kommen nur ganz erlesene User, Sie gehörten nicht dazu.
....und was meine Intention anbelangt : sie behandeln nicht nur Herrn R. respektlos sondern andere auch. Von daher führen Sie ihren Kommentar ad absurdum.
Schönen Tag noch.
Ich denke manche brauchen wirklich mal eine neue
Ehrlich, dieses Geplänkel erinnert mich ein wenig an Kindergarten und Grundschule.....
Stimmt, du weißt doch: wenn ihr nicht werdet wie die Kinder...
Dankeschön, wize.life-Nutzer!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe da meine Bedenken, dass dieser Grundsatz keine Geltung mehr hat. Ich denke da an Obdachlose und Bettler die uns begleiten.
Auch Obdachlose und Bettler haben eine Würde denn sie sich Menschen. Erst wenn ihnen das Mench sein abgesprochen würde und sie als "unwürdig" bezw. Lebensunwürdig bezeichnet würden hätten sie ihre Menschenwürde verloren.
Katharina folgt man Dir - so akzeptiert man ihr schlimmes Los. Für unser so reiches Deutschland, wo das Geld mit vollen Händen ausgegeben wird, kann das nicht hingenommen werden.
Die Würde endet nicht mit der Armut. Da verwechselst du etwas. Armut kann ganz unterschiedliche Gründe haben und diese zu beheben ist Aufgabe nicht nur der Politik. Wo würdest du anfangen Armut zu beheben?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.