wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Fleisch :(


Und wenn ich jetzt an die ganzen Tiertransporte auf der Autobahn denke. .....was sind da schon die 35 Grad in meinem Kabuff bei der Arbeit. Die armen Säue

KategorieSonstiges

56 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tiertransporte gehören verboten, vor allem bei solchen Temperaturen, da die Versorgung nicht gewährleistet ist.
schau dir doch die Fahrer an, Tiere sind für die Gegenstände
Ganz genau, da fragt man sich immer wieder, was das für Menschen sind. Abgestumpft wahrscheinlich.
Ich möchte gerne den Schreihals von FrauBaerbock ( Grüne) hören, was sie dazu sagt und den Habeck--
alle Grünen, die einmal dafür kämpften, das es besser werden sollte mit dem Tierschutzgesetz
Tiere gehören als Lebewesen eingestuft und nicht als Sache
Ich muss gerade an Frau Klöckner denken. ...auch so eine Lachnummer
von dieser Dame bin ich sehr enttäuscht, dachte die hätte mehr Grips und Durchsetzungsvermögen..aber was will man von einer ehemaligen Weinkönigin erwarten?
wize.life-Nutzer Hauptsache die Privilegien und Diäten stimmen ---
Hat mit ehem. Weinkönigin -- nix zu tun
Ich frage mich, weshalb nahm sie das Amt an? doch Weinkönigin?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich darf nicht dran denken, dass jetzt auch evtl. wieder Tierschlepper unterwegs sind
Meist verladen sie die Tiere bei Nacht, da sieht es niemand
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Auch Nutztieren steht eine Würde zu, denn sie sind "Lieferant"der tierischen Nahrung...und was mit ihnen durch Menschen Hand angetan wird, ist widerlich
Wie Recht Du hast. ....
Wo bleiben da die staatlichen Kontrolleure und vor allem die GRÜNEN???
Die reden doch nur, weils grade so gut in die Zeit passt. Wenn die Nachfrage nach Billigfleisch sinkt, dann hört das auf. Leichenteile von gequälten Kreaturen auf dem Teller müssen nicht sein
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich bin seit jahren vegetarier und finde sowas kriminell was die mit den armen geschöpfen tun,auch sie sind lebewesen der schöpfung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mitleid reicht nicht, esst doch vegan....
Nein, das nicht, aber bewusst einkaufen. .....und nicht Massenware vertilgen
ich lebe vegan und vermisse überhaupt nichts.... wenn alle selbst schlachten müssten, würden auch manche umsteigen
Ich habe zum Beispiel Hühner. ....ausschließlich für die Eier. Schlachten käme nie in Frage.
Gibt auch soo hübsche Rassen...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schlimmer als die Teelichter und Ölschälchen bei uns, kann es nicht sein.
???
Ich bezog das auf Dein Kabuff
Versteh ich trotzdem nicht
Ja dann, schönen Mittag noch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Grauenvoll!
Ach ja ,...bei mir gibts heute gebratenen Räuchertofu mit Tomätchen,Rucola ,Zucchini und jede Menge Knofi
Gut so 😊
Lecker!!! Danke für die Idee. Leider muss ich die Zucchini weglassen, die vertrage ich nicht, wird durch Kohlrabi ersetzt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie ist das mit den Kühen in Frankreich, die ein riesiges Loch im Bauch haben, von "Menschen" hinein operiert, zur "besseren Futteraufnahme" ? Habe es im TV gesehen, dort wurde es von Tierschützern mit versteckter Kamera aufgenommen. Da kann man nur sagen: Pfui Teufel !! Der Mensch ist doch die größte Bestie. Einfach zum
Ekelhaft
Die Tiere dienen uns und haben alle eine Seele. Deshalb sollte man dankbarer mit diesen Seelen umgehen. Diese Massentierhaltung und Überproduktion von Fleisch, was mit Antibiotika und dem Zeugs von Hochleistungssportlern gedopt ist, dass allein verpackt zu kaufen ist eine Sünde gegen die Tiere, der Umwelt und gegen seine eigene Gesundheit.
Des Weiteren essen wir die Angst der Tiere mit!
Es verursacht bei zu hohem Konsum, eine Ressistenz gegen Antibiotika, es führt zu Verstopfung der Aterien und anderen Herzkrankheiten, gespickt mit der Zubereitung von falschen Ölen und ihrer giftigen Transfettsäuren etc.
Ich war vor 30 Jahren schon einmal über einen längeren Zeitraum Vegitarier.
Ich esse sehr selten Fleisch und wenn dann Gutes und teueres Fleisch.
Die Menschen essen zu viel Fleisch! Jeder Vegetarier oder Veganer tut auch was für die Umwelt und natürlich für die Tierwelt!
So mache ich das auch!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
unerträglicher Gedanke
Ja, finde ich auch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich esse kaum noch fleisch,- eben weil ich dann immer die haltung und die transporte vor augen habe.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.