Deutschland


Bin seit Jahren bei wize und lese hier sehr viel , aber wenig positives . Das möchte ich ändern . Bin froh ,in Deutschland geboren worden zu sein , das Wort Stolz, benutze ich in diesem Zusammenhang nicht .Kann, so oft ich will ,mich an den Laptop setzen und hier fast alles schreiben , wieviele Menschen auf der Welt, können das nicht , weil sie damit beschäftigt sind, Essen zu besorgen ,oder weil sie keinen PC oder anderes haben . Oder vieles nicht schreiben können , weil sie dann mit Repressalien rechnen müssen . Es gibt wenig Länder, in denen ich leben möchte, weil die Regierungen die Menschen unterdrücken . Ich kann mit den kleinsten Beschwerden zum Arzt gehen , wieviele Menschen können das nicht . Muss mich nicht damit auseinander setzen , wie ich in ein anderes Land komme, um besser leben zu können . Ich weiss , dass einiges in Deutschland besser sein könnte ,aber im Verhältnis zu sehr vielen anderen Staaten, gehört Deutschand zu den privilegierten Ländern und ich habe das Glück, hier leben zu können .Ich glaube, dass der Mensch dazu neigt ,mehr das Negative zu sehen , was für das Miteinander sehr schädlich ist . So muss jetzt zum Zahnarzt , ist für uns auch selbstverständlich .

KategoriePersönliches

125 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bravo! Dem hab ich nichts mehr hinzu zu fügen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn jemand mit seinem Leben unzufrieden ist, heißt es im Englischen: "Count your Blessings" (Zähle auf, worin es dir gut geht)
Die, sagen wir mal, Meisten kommen dann auch zu einem guten Ergebnis. Das sind die, die gesund geblieben sind, regelmäßig ihren Beruf nachgehen konnten und sich einen Rückhalt fürs Alter schaffen konnten. Aber das Glück hatte nicht jeder - egal an welchen Umständen es lag.
Welchen Sinn macht es, hier zu sagen: Seht her, wozu ich es gebracht habe, wenn einem bewusst sein sollte, das es Menschen gibt, die das eben, aus welchen Gründen auch immer, nicht schaffen konnten

Mich glücklich zu schätzen, hier zu leben, kann ich so nicht sagen.
Wenn ich die Berichte höre und die Bilder sehe, was unsere Vorfahren während der Nazizeit mit Menschen gemacht haben, überkommt mich ein Schamgefühl, hier geboren worden zu sein.
Dieses Schamgefühl war noch stärker während der zehn Jahre, als ich im Ausland gelebt und gearbeitet habe.
Die Deutschen jammern gerne auf hohem Niveau - ein Dach über dem Kopf, ein warmes Bett und jeden Tag Essen kann hierzulande jeder haben und das ist mehr als die Menschen andernorts bekommen und da jetzt wieder die Nazizeit zu bemühen.....
nicht bemühen, sondern in Erinnerung behalten
...ich sehe irgendwie den Zusammenhang mit der obigen Notiz nicht!
Dafür brauchst Du nur den zweiten Satz der Notiz zu lesen
Ich bin seiner Meinung und ich bin auch froh, 10 Jahre nach dem Krieg geboren, daß ich mein Leben in einem sicheren Land in Frieden, Freiheit und relativem Wohlstand verbringen durfte!
Leider sehe ich den Zusammenhang auch nicht . Es steht da mit keinem Wort wozu ich es in meinem Leben gebracht habe
Mein Kommentar bezieht sich nicht nur auf Deine Notiz sondern auch auf viele Kommentare darunter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da hast du natürlich ganz recht und ich stimme dir in Allem zu!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Um an ein Laptop,PC,Essen und andere Annehmlichkeiten zu kommen,geh ich auch arbeiten.Für das Privileg Zahnarzt,habe ich auch Jahre in die Krankenkasse eingezahlt.Ich habe hier nix geschenkt bekommen.
Ich denke darauf darf man stolz sein,oder?
Du bist nicht stolz darauf 48Berufsjahre absolviert zu haben und das noch alleinerziehend?
Da solltest du mehr wie stolz drauf sein!
Liegt es vllt.daran,dass dir das Wort STOLZ für dein Empfinden ,zu "Nazisprech"ist?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Ich bin froh, in Deutschland geboren worden zu sein, das Wort Stolz benutze ich in diesem Zusammenhang nicht."

Goldene Worte.

Vielleicht auch mal eine Anregung an die, deren Markenzeichen nicht das Lächeln und die Ruhe des Dankbaren sind, sondern die groteske Kombination aus dem geschwollenem Kamm des Überheblichen und dem Wehgeschrei des zu kurz gekommenen.
Ich meine alle nationalstolzen Alarmisten & Verschörungstheoretiker.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich ergänze mal - "NOCH"
Und was bedeutet das nun für Dein weiteres Leben ?
Leider habe ich kein Provokationsgen in meiner DNA .
CH wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das Problem, es wird aus verschiedenen Gründen nicht so bleiben! ...denn ganz offensichtlich haben wir in Europa/Deutschland jahrzehntelang weit über unsere Verhältnisse (viel zu gut) gelebt.

Also genießt die Jahre, die den glücklichen und zufriedenen Deutschen noch bleiben und diejenigen, die jetzt schon jammern, werden bald wissen und erfahren was wirkliches JAMMERN bedeutet.
Wer sein Brot mit Tränen aß...
...hat zumindest Tränen auf seinem Brot! ...besser als trockenes Brot, oder?
Die fetten Jahre sind bald vorbei,noch tanzen wir auf dem Vulkan .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin froh, überhaupt geboren worden zu sein. Ich stelle mir gerade vor, wie es wäre ohne mich...
trostlos, einfach trostlos...
Dann tröste mich bitte...
dann komm her
Wo wohnt dein Haus?
Das kann ich hier öffentlich nicht schreiben, sonst rennen mir die Bekloppten hier die Bude ein...
Ich gehöre aber doch dazu...
Nee, du gehörst nicht zu den Bekloppten, das ist eine andere Fraktion...

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das unterstütze ich mit einem Däumchen.
Das geht nicht! Das darf nur ich .....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.