Von Männer-Gang bedrängt - Frau prügelt sich ihren Heimweg frei

Foto-Quelle: Brooke Lark / Unsplash

Frau schlägt Belästiger in die Flucht (Symbolbild)

Von News Team, verfasst am 08.05.2018, 15:44 Uhr

Als zwei der Männer nachts über eine Frau herfielen, feuerte sie ein Dritter an. Doch dann schlug die 45-Jährige einem der Angreifer die Nase blutig - und damit auch den Rest in die Flucht.

Wie die Polizei Wiesbaden berichtet, ereignete sich der Übergriff am Samstagmorgen (05.05.2018) gegen 3.00 Uhr im Bereich des Luisenplatzes. Die Frau war auf dem Heimweg mit einer Gruppe Männern ins Gespräch gekommen. Doch dabei blieb es nicht. Zwei der Männer begannen, sie unsittlich zu berühren und durch ihre Bewegungen einen Geschlechtsakt anzudeuten. Dazu belästigten sie die 45-Jährige auch mit sexuellen Andeutungen. Mindestens ein dritter Mann stand daneben und feuerte die Täter bei ihrem Treiben an.
_____________________________________________________

Im Video: Teenager für hirntot erklärt, doch er erwacht aus dem Koma!


_____________________________________________________

Doch dann ging die 45-Jährige zum Gegenangriff über und verpasste einem der Belästiger eine blutige Nase. Daraufhin floh die Bande vom Tatort.


Täter 1:
- 20-25 Jahre
- circa 1,70 Meter groß
- schwarze Haare, schwarzer langer Bart
- blaue Jeans, grüne Jeansjacke
- südländisches Aussehen

Täter 2:
- circa 25 Jahre
- schwarze Haare, schwarzer langer Bart
- südländisches Aussehen

Täter 3:
- circa 25 Jahre
- 1,70 - 1,80 Meter groß
- europäisches Aussehen

Sachdienliche Hinweise bitte an die Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Rufnummer (0611) 345-0.

Hier klicken und mitdiskutieren