Das Samrt Cabrio in der Ausführung pulse zum Schnäppchenpreis im internet
Das Samrt Cabrio in der Ausführung pulse zum Schnäppchenpreis im internetFoto-Quelle: smart/seniorbook

Kaufberatung Cabrio: Schnäppchenpreise im Internet mit bis zu 26,51 Prozent Nachlass

Wolfgang Stegers
Beitrag von Wolfgang Stegers

In der warmen Frühlingssonne sprießen nicht nur die Krokusse, auch die Cabrioverdecke öffnen sich und die Neuwagenpreise sinken. Das luftige Vergnüge startet für diese Autos bei rund 12.000 Euro - etwa für den Smart. Erstaunlich: Die Saison-Rabatte für Offenautos schießen schon jetzt hoch.

Passend zu den steigenden Temperaturen eröffnen die Autohändler die Cabrio-Saison mit beachtlichen Frühlingsrabatten. Eine große Auswahl an Modellen gibt es bereits unter 20.000 Euro, wie der Neuwagenvermittler im Internet, MeinAuto.de, herausgefunden hat. Gerade bei Cabrios ergeben sich für den Interessenten ungeahnte Schnäppchen.

Höchste Nachlässe bei VW: Golf-Cabrio mit 24,27% Nachlass

Wer den Frühling und den Sommer „oben ohne“ genießen möchte, kann sich über satte 26,51 Prozent bzw. 24,27 Prozent Rabatt sind auf Klassiker wie Beetle Cabriolet oder Golf Cabriolet freuen. Bei diesem Nachlass können Neuwagenkäufer beim Käfer-Nachfolger Beetle (Listenpreis 21.625€)in der Ausstattung 1.2 TSI Cabriolet mit 105 PS derzeit 6.584 Euro sparen. Der ermittelte günstigste Internetpreis beträgt 15.893€.
Auf das Schwestermodell Eos in der Variante 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) gibt es einen Nachlass von 7.540 Euro (25,60%) auf den Listenpreis von 29.450 Euro (Internetpreis: 21.910€). Ähnlich hoch ist das Rabattniveau beim Golf 1.2 TSI CUP Cabriolet mit 105 PS. Er wird im Internet mit einem Nachlass von 6.584 Euro (24,27%) für 20.541 Euro gehandelt.

„Der Cabrio-Markt ist seit Jahren hart umkämpft. Dass Händler die Nachfrage schon zu Saisonstart mit hohen Rabatten anheizen, um sich ihren Absatz zu sichern ist jedoch ein ungewöhnliches Marktphänomen", erklären die Experten die aktuelle Situation im Cabrio-Handel.

5-Sitzer Cabrios für unter 15.000 Euro

Preisgünstigster Neuwagen im gesamten Vergleich ist der Smart fortwo. Das Cabrio 1.0 52kW mhd pure (71 PS) kostet laut Internet 11.887 Euro. (Nachlass: 2.098€). Für 2.912 Euro mehr erhalten Verbraucher den Traum vom Cabrio in Form des DS3 der Marke Citroen, bei einem Nachlass von 17,97 Prozent (Listenpreis: 18.040 € Internetpreis: 14.799€). An vierter Stelle der günstigsten Cabrio-Einsteiger, nach dem VW Beetle, steht der 500 C des italienischen Importeurs und Fiat-Tuner Abarth mit einem Internetkaufpreis von 17.141 Euro (Listenpreis: 19.350€ Ersparnis: 2.209€).

Mehr als 16.000 Ersparnis auch bei Premium-Cabrios wie Jaguar, Audi oder BMW

Wer etwas mehr ausgeben will, kann momentan auch bei den noblen Cabrio-Neuwagen sparen. Am meisten PS in dieser Auswertung bietet das sportliche Cabriolet XK von Jaguar, das in der Variante 5.0 V8 Cabriolet mit 385 PS dank 16,50 Prozent Nachlass statt 99.400 Euro Listenpreis online noch 82.999 Euro kostet. Daraus ergibt sich eine Ersparnis von 16.401 Euro.

Auch auf den Sportwagen Z4 von BMW in der Ausstattungslinie sDrive18i mit 156 PS gewähren Händler aktuell einen Rabatt von 13,00 Prozent auf den Listenpreis von 33.950 Euro. Kunden zahlen online noch 29.537 Euro (Ersparnis: 4.414€).

Ebenfalls 13,00 Prozent Nachlass können sich Cabrio-Neuwagenkunden beim Audi A3 in der Ausstattung 1.4 TFSI 92kW Attraction Cabriolet (125 PS) sichern. Dies bedeutet eine Ersparnis von 3.965 Euro auf den Listenpreis von 30.500 Euro und damit einen Internetkaufpreis von 26.535 Euro.

Jedenfalls lohnt sich vor dem Kauf immer eine intensive Preisrecherche. Am Ende muss jeder selbst entscheiden, wo und wie er den Wagen ersteht.