wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Toyota Auris Hybrid

Beitrag von wize.life-Nutzer

Hallo Ihr Interessierten Leser,

zum o.g. Thema kann ich[ü][/ü] aus Erfahrung sagen, befasst euch mal mit dieser Technik.
Als ehemaliger und jahrelanger Opelfahrer, habe ich mit Überzeugung sofort gewechselt.
Ohne etwas schön zu reden, halber Verbrauch und dies im Stadt und Nahverkehr. Auf der Autobahn natürlich nicht, weil da je nach Fahrweise, das Hybridsystem weniger zum Einsatz kommt...

Beste Grüße

F. Hahnefeld

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Fahre allerdings einen Toyota Prius im Mix verbrauche ich 5-6 Liter und das seit 2003
Danke Herr Stolberg, für Ihre nette Rückantwort.
Ja so ist es, wie Sie schreiben,5bis6Liter Verbrauch.Unter 4,kommt man nur mit Schleichfahrt u.damit ist man ein Verkehrshindernis.4,2Liter,das habe ich einmal geschafft. Dabei war ich fast alleine auf den Straßen u.konnte verhalten fahren. Auf der Autobahn voll durchlaufen lassen mit2Personen u.Gepäck,dann waren es einmal8,3Liter.Ist normal,weil dabei,das Hybridsystem nicht bzw.kaum zum Einsatz kommt.Der Unterschied vom Prius zum Auris ist der,dass der Auris diesen1,8er Moter mit99PS hat. Der Prius hat einen1,5er Motor mit wohl78PS oder so ähnlich.
Mit diesem Auto jetzt,fahre ich viel bewuster u.nicht mehr so schnell bzw.straff.Das Hybridauto"verleidet"mich einfach zur spritsparenden Fahrweise.Nachteil beim Auris ist der kleine Kofferraum,sowie die lauten Geräusche beim starken beschleunigen.Ist das beim Prius auch so mit den Geräuschen?Das stört jeden neuen Mitfahrer gleich auf Anhieb.ine Mercedes Fahrerin war sehr erschrocken!Gr.F.H.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren