wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Autokauf Teil II

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 08.04.2015 - 19:02 Uhr

In Wiesbaden dann die Automeile abgeklappert. Zuerst den an dem Feldweg angefahren. Was soll ich sagen, mein Sohn kam unverrichteter Dinge zurück. Ja wieso hast du denn jetzt nicht? Mama...da in dem Auto sitzt ein Pärchen. Ja und? Dann geh halt ein Stück weiter. Mam, die sind grade sehr beschäftigt.
Ist mir doch momentan so was von egal. Ich will ein Auto.
Er kneift alles ein und ich studiere Autos....wenn denn viel zum angucken da gewesen wäre. Entweder zu neu und zu teuer, oder kein Kombi. TÜV neu bieten die alle an. Okay, für heute gebe ich auf. Der mit dem Vectra aus Wiesbaden hat sich natürlich auch nicht gemeldet, Auto also weg.
Der Automat für Passbilder steht im Karstadt, unser nächstes Ziel. Dort wird dann endlich, endlich die Toi angesteuert. Ich nutze die Zeit und wühle bei den PC-Spielen. Ich werde fündig und nehme aus Frust gleich 3 Stück mit. Geld habe ich ja noch genügend einstecken.
Und dann zum Automat. 4 biometrische Passbilder kosten 6€. Wieso 4? Ich brauche einen Ausweis und ein Passbild. Nicht 4....was soll ich mit diesen hässlichen Bildern anfangen? Nie mehr darf ich irgendwem den Ausweis zeigen. Der fragt dann doch glatt, ob ich das wirklich bin. Aber noch ist es nicht so weit. Erst will der mal Euronen sehen. Waren das noch Zeiten, als es noch 5 DM Stücke gab. 5€ Scheine nimmt der auch.....wenn man genug Geduld hat und ein Bügeleisen einstecken. Mein Blutdruck steigt ins unermessliche.
Aber endlich hat der Automat ein Einsehen und schluckt den Schein. Die Fotos gibt es dann flott und zum glück sieht man meine rote Birne nicht darauf.
Jetzt werde ich also wieder mal nach Autos suchen und hoffe, dass ich morgen mehr Glück habe.

Nach dem Flop vom letzten Wochenende habe ich also fleißig weiter die Gebrauchtwagenangebote studiert. Es ist doch recht mühsam, ständig jemanden zu fragen, ob er bereit ist, einen morgens abzuholen und abends auch wieder heim zu fahren. Mal ganz vom Hund abgesehen, der auch mittags mal raus muß.
Die Wahl fiel dieses Mal auf einen Nissan Primera, der am ehesten meinen Vorstellungen entsprach und auch direkt in Wiesbaden. Natürlich wieder bei Muhamed`s Autohandel. Ich also einen Termin für heute Nachmittag vereinbart, da Sohnemann ja gerne länger schläft, vor allem an seinen freien Tagen. Wie gehabt war das natürlich nicht recht. Er wolle ja schließlich um 11h ins Schwimmbad, also wenn überhaupt müßten wir morgens gleich um halb 9 fahren.
Die Autohändler machen ja eigentlich erst um 10h auf. Ich also wieder angerufen und den Termin auf halb 10 verschoben. Später kann ich nicht, weil kein Fahrer. Muhamed hat also zugesagt, zwischen halb 10 und 10 da zu sein. Wie bringe ich das jetzt meinem Kind bei?
Pünktlich um 7:45 hat dieses mir eine SMS geschickt: "wir fahren pünktlich um halb 9". Ich habe mal gar nicht geantwortet. Wer zu faul ist, eine Treppe nach unten zu laufen, verdient keine Antwort.
Und dann kamen gleich morgens die Belehrungen: wieso hast du wieder nur ein Auto ausgesucht? Wenn das wieder nichts ist und dann? "Nein Kind, ich habe 4 ausgesucht....die anderen in Frankfurt......da können wir dann morgen hin." Mam, ich habe dir gesagt, dass ich morgen keine Zeit habe. (hat er nicht) Ich habe am Samstag Training für die Prüfung am Sonntag. "Weißt du was mein Kind, wir nehmen das Auto....ganz egal wie das ist...ich habe die Nase voll" Nein, Mam, das tun wir nicht. Wieso fragst du nicht mal jemand anderen ob er mit dir fährt (wen bitte schön?)
Wir fahren dann erst noch übers Büro, da Mutter vergessen hat die Rufumleitung einzuschalten, was mir auch wieder böse Blicke einbringt. Ich habe es halt vergessen, nachdem ich mir gestern auch noch meine Brück kaputt gebissen habe, beim Zahnarzt noch schnell eingeschoben wurde und daher eh erst um 19h nach Hause bin. Kann ja mal vorkommen, dass man dann was vergisst. Und zwischendrin immer dieses "könnte mich mal eben jemand schnell dahin fahren". Das waren wieder mal lehrreiche 2 Wochen meines Lebens ))
Um 9:30 waren wir also bei Muhamed, welcher natürlich noch nicht da war. Zum Glück herrschten heute angenehme Temperaturen. "Mam, ich will aber spätestens um 12h ins Schwimmbad". Ja, Kind. Muhamed erscheint dann irgendwann und entschuldigt sich wenigstens.
Der Nissan steht mitten im Gewühl und der erste Eindruck ist nicht gerade toll. Innen sieht er aus, als hätten sich 5 Hunde an den Sitzen vergnügt. Bezüge müssen also auf alle Fälle her. Benzin ist auch alle und er springt daher nicht an. Wenigstens hat Muhamed einen Kanister und füllt auf. Ich kann es fast nicht glauben, als der Wagen beim ersten anlassen auch tatsächlich gehorcht und leise vor sich hin surrt. Ja, leise. Sohnemann inspiziert dann alles. Reifen sind okay....sogar Winterreifen....welch Luxus....nur jetzt bräuchte ich die eigentlich nicht mehr. Kein Wasser im Öl oder ähnliches. Kein Ölverlust, kein Spiel beim kräftigen wackeln an den Reifen, Stoßddämpfer okay.
Was ist letzter Preis? 150€ kann ich ihn da schon mal runter handeln. Okay....wir holen jetzt Kurzzeitkennzeichen und dann machen wir Probefahrt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren