Symbolbild
Symbolbild

Horror-Unfall in Berlin: Rollstuhlfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

News Team
Beitrag von News Team

Bei einem fürchterlichen Verkehrsunfall in Berlin Reinickendorf ist am Samstagmorgen ein Rollstuhlfahrer (67) ums Leben gekommen. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.


Der 67-Jährige war gegen 9 Uhr mit seinem elektrischen Gefährt auf den Ollenhauerstraße in Richtung Waldstraße unterwegs. Als der Mann in die Kienhorststraße nach links abbiegen wollte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Renault, den er vermutlich übersehen hatte.

Der Rollstuhlfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Wiederbelebungsmaßnahmen von Polizei und Rettungskräften noch am Unfallort verstarb. Der 63-jährige Autofahrer kam mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Seine 11-jährige Tochter auf der Rückbank blieb unverletzt. Der Unfallort blieb rund fünf Stunden lang gesperrt.
-----------------------------------------------------------


Berliner zeigt Zivilcourage und wird selbst zum Opfer - Polizei sucht diese Täter!

Mehr zum Thema