Symbolbild
Symbolbild

94-Jähriger kommt von Fahrbahn ab - 1 Toter, 2 Schwerverletzte

News Team
Beitrag von News Team

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am frühen Dienstagmorgen wurde die Polizei über den Tod des 94-Jährigen informiert. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag (24. April) um 16:20 Uhr auf der Landesstraße 213.

Nach den bisherigen Ermittlungen fuhr der 94-jährige Kölner mit seinem PKW auf der Landesstraße 213 aus Richtung Köln-Widdersdorf in Richtung Pulheim-Brauweiler. Nach Zeugenaussagen geriet sein Fahrzeug an der Unfallstelle (einer Rechtskurve) auf den Gegenfahrstreifen. Der ihm aus Richtung Brauweiler entgegenkommende PKW, besetzt mit einem 48-jährigen Fahrer und seiner 45-jährigen Beifahrerin, stieß frontal gegen den PKW des Kölners.

Der Kölner wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Er verstarb in der Nacht zum Dienstag. Die beiden anderen Verletzten kamen nach notärztlicher Behandlung in andere Krankenhäuser. Nach heute vorliegenden Erkenntnissen besteht bei keinem von ihnen mehr Lebensgefahr.

Während der gestrigen, umfangreichen Unfallaufnahme war die Unfallstelle längere Zeit gesperrt. Es kam zu Verkehrsstörungen im Berufsverkehr. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Polizei sucht Zeugen: Dieser Geisterfahrer missbraucht eine Rettungsgasse

Landesstraße 213, 55595 Braunweiler auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema