Symbolbild
Symbolbild

Vollsperrung auf Autobahn - auf der A2 steht ein brennender LKW

News Team
Beitrag von News Team

Heute Nacht ereignete sich auf der A2 zwischen Ziesar und Wollin ein schwerer LKW-Unfall. Die Autobahn ist in Richtung Berlin noch immer gesperrt.


Wie die Märkische Allgemeine berichtet, war die A2 seit den Nachtstunden zunächst sogar in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt gewesen. Seit 8 Uhr konnte die Polizei zumindest die Spur in Richtung Magdeburg auf zwei Fahrstreifen wieder freigeben. In Fahrtrichtung Berlin ist die Autobahn weiterhin voll gesperrt.


Der Verkehr nach Berlin wird ab der Anschlussstelle Ziesar von der Polizei durch Glienecke und Grüningen zur Anschlussstelle Wollin abgeleitet. Das führte im Bereich der Kreisverkehrbaustelle (B 107) bei Ziesar zu einem langen Stau.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zum Montag, den 18.09.2017 gegen 3.30 Uhr als ein mit Lebensmitteln beladener LKW in Höhe Steinberg auf einen anderen LKW auffuhr, der vermutlich wegen eines technischen Defektes auf der Standspur gehalten hatte. Durch den Zusammenstoß wurde der aufgefahrene LKW samt Auflieger gegen die Leitplanke geschleudert. Er fing Feuer und brannte in Folge völlig aus. Der Fahrer konnte sich verletzt in Sicherheit bringen und kam ins Krankenhaus.


Weil die Art der Ladung zunächst unklar war, wurde auch die Steinberger Straßenbrücke über die Autobahn kurzzeitig gesperrt.

_________________________________________________________________________

LKW vs. Autobahnschild: Dieser Crash ist nichts für schwache Nerven

14793 Ziesar auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema