"Bleibt einfach hinter uns!" Lkw-Fahrer erklärt, wie Autofahrer Katastrophen ...
"Bleibt einfach hinter uns!" Lkw-Fahrer erklärt, wie Autofahrer Katastrophen verhindern können

"Bleibt einfach hinter uns!" Lkw-Fahrer erklärt, wie Autofahrer Katastrophen verhindern können

News Team
Beitrag von News Team

Jeder Autofahrer kennt das: In Baustellenabschnitten verengen sich die Fahrbahnen, statt drei gibt es nur noch zwei schmale Spuren - und dann beginnt das Geschiebe und Gedränge. Wer meint, Lkw-Fahrer rollen unbeeindruckt rechts voran, der irrt. Die Brummi-Piloten können kaum fassen, was manche Fahrer von Transportern und Autos riskieren, um an ihnen vorbeizukommen und ein paar Sekunden Zeit zu gewinnen. Die Spedition Pohlmann hat deshalb einen Aufruf weiter verbreitet, der seit einiger Zeit in sozialen Netzwerken kursiert.

BITTE BEACHTEN UND VERBREITEN: DIESER AUFRUF RETTET LEBEN

Ihr lieben Sprinter, SUV, Vitofahrer und auch PKW Fahrer.



In Autobahnbaustellen ist der linke Fahrstreifen in der Regel 2.00 bzw 2.10 Meter breit.

Habt ihr eine Ahnung wie breit Eure Autos sind?

Von Spiegel zu Spiegel misst die V- Klasse 2.25m der Citan 2.14m der Vito 2.24 und der Sprinter 2.25m und es gibt in der heutigen Zeit, mit ein paar Ausnahmen wie z.B. Smart, Twingo etc., keine Fahrzeuge mehr die unter einer Breite von 1,95m liegen.


Fazit.... viel zu breit für die linke Seite.

Wenn man dann noch bedenkt das niemand in der Lage ist, sein Fahrzeug absolut gerade in der Spur zu halten kommt da schon ein mächtiger Platzbedarf zusammen.

Wenn Ihr dann einen Lkw überholt, der ja auch nicht sauber die Spur hält, weil Baustellen gerne mal leichte Unebenheiten haben und Anhänger oder Auflieger da ein faszinierendes Eigenleben entwickeln, müsst Ihr euch nicht wundern das Eure rechte Fahrzeugseite plötzlich um einen Spiegel erleichtert wird oder ihr ein kostenloses Design bekommt.

Der Lkw wird das nicht merken.

Und wenn Ihr euch dann erschreckt, weil es knack gemacht hat und auf die Bremse latscht, kommt erst richtig Stimmung auf.

Platz zum Ausweichen ist ja keiner da... was tun wenn die eigene Jolle eine ganz andere Richtung einschlägt wie man selber will?

Links wartet der Gegenverkehr und rechts der Lkw.... und nach dem Ditsch vermutlich auch die andere Strassenseite.

Dumme Situation, oder?

Also nachdem Ihr die linke Spur eh nicht benutzen dürft, lasst es doch auch einfach.

Schneller fahren wie die auf der rechten Fahrbahn dürft ihr eh nicht also lohnt sich überholen nicht.

Zeitersparnis für 5 Km Baustelle von ca. einer Minute.... aber nur wenn alles gut geht.

Wenn nicht... dann dauert es ein wenig länger bis zum Ziel.

Die Rettungskräfte, die Dich aus deiner Blechdose rausschneiden, müssen ja erstmal durch den Stau durch, den Du selber verschuldet hast.

Einfach mal darüber nachdenken, ob es das alles wert ist.

Wir fahren nicht ohne Grund oftmals in Baustellen auf 2 Spuren, auch wenn ihr meint, wir wollen euch damit ärgern.

Mir persönlich ist eure Lichthupe, Mittelfinger usw, sowas von scheiß egal.

Nur denkt an andere Verkehrsteilnehmer.

Ein kleiner Fehler vom Hintermann reicht, um eine Katastrophe zu verursachen.
Bleibt einfach hinter uns, somit kommt ihr alle heil und gesund zu euren Familien und Freunden.


Soll auch geteilt werden! Oder kopiert...