wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Drängler tötet Rentner (77) - weil er eine Frau vor dem Auto-Rowdy beschütze ...

Drängler tötet Rentner (77) - weil er eine Frau vor dem Auto-Rowdy beschützen wollte

News Team
28.08.2018, 10:27 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 77-Jähriger erlag am Montag (27.8.2018) seinen schweren Verletzungen, die er erlitt, als ihn ein Auto-Rowdy rücksichtslos über den Haufen fuhr. Der Rentner hatte zuvor versucht, eine Frau vor dem Drängler zu beschützen.

Wie der MDR berichtet, ereignete sich der Zwischenfall in Arnsdorf bei Dresden (Sachsen) am Montagvormittag an einer Obstannahmestelle. Dort warteten mehrere Menschen, um geerntetes Obst an eine Kelterei abzugeben. Ein ungeduldiger 74-Jähriger wollte nicht warten und versuchte, sich mit seinem Auto vorzudrängeln. Dadurch geriet er in Streit mit einer Frau, die bereits vor ihm wartete. Der 77-Jähriger beobachtete die Auseinandersetzung und kam der Frau zu Hilfe, indem er sich vor das Auto des 74-jährigen Mannes stellte. Das brachte den Auto-Rowdy zum Ausrasten. Er setzte sich wieder in seinen Wagen und gab Gas, so dass er den Mann vor seinem Wagen mit Absicht überfuhr.

Der 77-Jährige wurde dabei so schwer am Kopf verletzt, dass er wenig später in einem Krankenhaus verstarb.

_________________________________________

Im Video: Zweijähriger Junge stirbt nach Auto-Unfall


_________________________________________

Nach Angaben der verständigten Polizei handelt es sich bei der Tat demnach nicht um einen Unfall, sondern um eine Straftat. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts einer Körperverletzung mit Todesfolge.

01477 Arnsdorf auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das war Mord
  • 28.08.2018, 13:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren