wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zug erfasst Kleintransporter - Rettungsheli fliegt Schwerverletzten in Klink ...

Zug erfasst Kleintransporter - Rettungsheli fliegt Schwerverletzten in Klink - 700.000 Euro Schaden

News Team
05.10.2018, 14:31 Uhr
Beitrag von News Team

Dramatisches Unglück in der Nähe von Fulda: Ein Postzusteller ist am Freitagvormittag in Eichenzell-Rönshausen auf einem Bahnübergang mit einem Zug kollidiert. Das Fahrzeug wurde in einen angrenzenden Garten geschleudert. Der Zug kam hinter dem Übergang zum Stehen.

Wie die Polizei über den Vorfall mitteilte, wurde der Fahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus.

Das Fahrzeug wurde in einen angrenzenden Garten geschleudert. Der Zug kam hinter dem Übergang zum Stehen. Der Lokführer sowie ein Reisender erlitten einen Schock. Weitere Reisende im Zug wurden nicht verletzt.

Der Kleintransporter erlitt Totalschaden. Insgesamt beträgt der Schaden rund 700.000 Euro.

"Der Zug war nicht mehr einsatzbereit und musste am Haltepunkt Rönshausen stehen bleiben", so die Polizei. Die Reisenden verließen den Zug und wurden mit Schienenersatzverkehr weiter transportiert.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Aktuell gilt es, die Unfallursache zu klären.

36124 Eichenzell auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren