wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Er soll einem Rettungswagen den Weg blockiert haben: Polizei nimmt Mann (64) den Führerschein weg

News Team
12.10.2018, 13:55 Uhr
Beitrag von News Team

Gelsenkirchen. Heinz M. (64) ist im Ruhestand und bessert seine Rente als Kurierfahrer auf. Weil er am 20. Juni während eines Unfalls auf der A3 einem Rettungswagen den Weg blockiert haben soll, muss er nun teuer zahlen: 240 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot. Der 64-Jährige ist empört.

IM VIDEO | Rettungsgasse ist kinderleicht: Die Kleinen erklären, wie es geht

Als er in den Stau fuhr, war Heinz M. in Richtung Köln unterwegs. Bei Oberhausen wurde gerade gebaut, die Fahrbahn war deshalb auf zwei Spuren verengt worden - der Gelsenkirchner fuhr auf der linken Seite. Als er den Rettungswagen hörte, versuchte er auszuweichen.

„Ich konnte aber erst später rechts rüberfahren. Links war die Leitplanke, rechts ließ man keine Lücke, um rüberzufahren. Und vor mir waren Autos“, so Heinz M. im Gespräch mit der „Bild“.


Wegen des Vorfalls bekam er einige Zeit später Post: „Sie unterließen es, einem Einsatzfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht sofort freie Bahn zu machen.“ Empört rief der 64-Jährige bei seinem Anwalt an und erzählte von dem Bescheid.

„Das ist kein Einzelfall. Derzeit betreue ich drei ähnliche Verfahren. Mir scheint, die Polizei will hier Exempel statuieren und schaut nicht genug auf die Besonderheiten der einzelnen Fälle“, sagte Rechtsanwalt Arndt Kempgens (49) der „Bild“.

Für seinen Mandanten hat Kempgens nun Einspruch gegen den Behördenbrief eingelegt. Ob Heinz M. schließlich Recht gegeben wird, ist nun eine Frage der Interpretation. Ein Gericht soll demnächst klären, ob er für die Behinderung auf der Autobahn verantwortlich ist.

Was sagt ihr? Sollte das Gericht Heinz M. Recht geben?

Na klar - der konnte doch nicht ausweichen!
33.3 %
Nein, er hat einem Rettungswagen den Weg blockiert.
66.7 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren