Effketive Tourenplanung für Logistikunternehmen
Effketive Tourenplanung für LogistikunternehmenFoto-Quelle: pexels.com ELEVATE

Mehr Zustellungen dank softwaregestützter Tourenplanung

Beitrag von wize.life-Nutzer

Die Planung von Touren stellt Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen, denn es müssen viele Faktoren beachtet werden. Es ist mehr als das Abfahren unterschiedlicher Ziele, denn durch eine optimale Tourenplanung kann eine optimale Auslastung der Ressourcen garantiert werden. Viele versuchen das mit Software zur Routenoptimierung, die kostenlos verfügbar ist, doch ist die Planung von Routen eine komplexe Aufgabe. Es handelt sich nicht nur schlicht um Lagerraum in Fahrzeugen, sondern die Fahrzeuge müssen die notwendige Ausstattung haben, es muss flexibel auf neue Aufträge reagiert werden und natürlich können auch Verkehrsprobleme einen Strich durch die geplante Strecke machen und es ist eine Neuerstellung notwendig. Um die eigenen Ressourcen effizient nutzen zu können und damit auch das Auftragsvolumen zu erhöhen, wird ein Logistikprogramm eingesetzt.

Tourenplanung ist keine Routenplanung

Auf einer Tour müssen je nach Branche oft 100 oder mehr Stopps eingelegt werden. Obwohl Routenprogramme mehrere Stopps zulassen, sind sie bei der Menge an Zielen, die während einer Tour angefahren werden häufig überfordert. Hinzu kommt, dass nicht nur die Zwischenpunkte einer Tour wichtig sind, sondern auch welcher Fahrer welche Tour bzw. möglicherweise unterwegs Aufträge annimmt. Mit einem Logistikprogramm lässt sich nicht nur die Route planen, sondern Sie sehen sofort, welcher Fahrer dafür am besten geeignet ist. Vor allem wen das Fahrzeug über eine bestimmte Ausrüstung oder der Mitarbeiter über spezielles Know-how verfügen muss, ist die Software eine große Unterstützung.

Kilometer einsparen

Bei einem großen Fuhrpark ist eine Tourenplanung ohne Software kaum möglich und selbst bei einer kleinen Flotte können durch schlecht geplante Routen unnötige Kosten entstehen. Umwege sorgen für Kilometer, die Treibstoff verbrauchen und natürlich den Verschleiß eines Fahrzeuges vorantreiben. Hinzu kommt die Zeit, in der möglicherweise lukrative Aufträge nicht angenommen werden können, weil die Fahrer unnötig weite Strecken fahren.

Optimale Auslastung

Viele nutzen für die Routenoptimierung kostenlos Tools, die jedoch oft nicht den Funktionsumfang haben, den Logistiqo bietet. Mit der Webapplikation, die auch als App verfügbar ist, können nicht nur die Routen optimal geplant werden, die gesamte Disposition kann damit abgewickelt werden. Der Vorteil ist, dass nicht nur bekannt ist, welche Fahrer gerade mit welchen Aufträgen beschäftigt sind, sondern, dass dynamisch auf der Tour zusätzliche Aufträge angenommen werden können, falls der Fahrer wieder ausreichend Platz zur Verfügung hat. Dadurch werden unnötige Leerfahrten vermieden und die Flotte kann optimal ausgelastet werden. Im Vergleich zu Tools, die Routenoptimierung kostenlos anbieten, können nicht nur unzählige Stopps eingeplant werden, es können auch neue Stopps hinzugefügt werden. Die Software reagiert automatisch auf neue Ziele und optimiert die Route neu. Es ist sogar möglich mehrere Nebenlager mit einzuplanen, wodurch auf die Lagersituation dynamisch reagiert werden kann.

Keine redundanten Tätigkeiten mehr

Mit dem Logistikprogramm von Logistiqo können die gesamten Aufträge von Anfang bis Ende abgearbeitet werden. Dies beinhaltet auch ein digitales Dokumentmanagement, bzw. wenn die Hardware vorhanden ist, kann auf viele Dokumente verzichtet werden. In wenigen Klicks sind die Aufträge abgeschlossen und gehen automatisch in die Fakturierung. Neben der Routenplanung ist das weitere große Feature die Lagerverwaltung. Es ist jederzeit der Bestand von Haupt- und Nebenlagern bekannt. Dadurch kann wiederum dynamisch auf neue Aufträge reagiert werden. Mit der Einbindung von Telematik und GPS wird die Tourenplanung noch effizienter, denn der Standort der Fahrer ist jederzeit bekannt. Neue Zwischenstopps werden einfach eingegeben und der Fahrer wird automatisch zur neuen Destination geschickt.