Möglicherweise wird es nun doch Ausnahmen vom beschlossenen Diesel-Fahrverbo ...
Möglicherweise wird es nun doch Ausnahmen vom beschlossenen Diesel-Fahrverbot geben.Foto-Quelle: Pixabay

Ausnahmen vom Diesel-Verbot - Ministeriums-Entwurf gibt Betroffenen Hoffnung

News Team
Beitrag von News Team

Vor etwa einer Woche wurde im Kabinett ein Beschluss zu den Diesel-Fahrverboten erlassen. Das Umweltministerium hat nun einen Entwurf zu Ausnahmen des Verbotes vorgelegt. Millionen Autofahrer können nun wieder hoffen!

Der Entwurf des Umweltministeriums

Im Entwurf, den das Umweltministerium vorgelegt hat, wird gefordert, dass die Diesel-Fahrverbote nur in bestimmten Gebieten in Kraft treten sollen. Wie die "Bild" berichtet, soll die Belastung mit Stickstoffdioxid (NO²) ausschlaggebend sein. In Regionen mit geringen Grenzwert-Überschreitung seinen Fahrverbote unverhältnismäßig.

Die Forderung

Ein Diesel-Fahrverbot solle nach dem Entwurf nur für Gebiete gelten, die einen Wert von 50 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft im Jahresmittel überschreiten. In anderen Bereichen sei es nicht notwendig. Der EU-Grenzwert für Stickstoffdioxid liegt bei 40 Mikrogramm, wie es bei der "Bild" weiter heißt.

Viele Diesel-Fahrer haben nun Grund zur Hoffnung, dass sie doch nicht von dem Verbot betroffen sein werden. Sollte der Entwurf angenommen werden, könnten sie je nach Gebiet weiterhin in die Innenstädte fahren. Eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht getroffen.


Im Video: Gaffer auf A44 filmen Todeskampf - Polizei wird deutlich