Unfallverursacher hat kein Überlebenschance
Unfallverursacher hat kein ÜberlebenschanceFoto-Quelle: News5

Verkehrschaos auf A3 nach Auffahrunfall - Für 60-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät

News Team
Beitrag von News Team

Tödlicher Unfall auf der A3: Am Mittwochvormittag hat es zwischen den Anschlussstellen Rottendorf und Randersacker im Landkreis Würzburg gekracht.

Crash verursacht Verkehrschaos auf der A3
News5Crash verursacht Verkehrschaos auf der A3

Aus ungeklärter Ursache fuhr ein tschechischer Lkw, der in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs war, ungebremst in einen vorausfahrenden Lastwagen. Die Rettungskräfte konnten für den 60-jährigen Unfallverursacher nichts mehr tun, er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der andere Lastwagenfahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Brummi kracht auf der A3 in vorausfahrenden Lastwagen
News5Brummi kracht auf der A3 in vorausfahrenden Lastwagen

Die A3 musste in diesem Bereich zum Zwecke der Unfallaufnahme, zu der ein Unfallsachverständiger hinzugezogen wurde, komplett gesperrt werden. Die Verkehrsbehinderungen dauerten bis in die späten Vormittagsstunden an.

A3 bei Würzburg - Unfallursache wird geklärt
News5A3 bei Würzburg - Unfallursache wird geklärt
97228 Rottendorf auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen