An den Zapfsäulen müssen Autofahrer seit Wochen mehr bezahlen - trotz sinken ...
An den Zapfsäulen müssen Autofahrer seit Wochen mehr bezahlen - trotz sinkender RohölpreiseFoto-Quelle: Pixabay

Die Spritkosten steigen und steigen - doch mit diesem Trick könnt ihr günstiger tanken

News Team
Beitrag von News Team

Die Preise an den Tankstellen kennen derzeit offenbar nur eine Richtung: nach oben. Für einen Liter Super E10 müssen Autofahrer nach Angaben des ADAC derzeit im bundesweiten Durchschnitt 1,542 Euro bezahlen, ebenso viel wie in der Vorwoche. Diesel verteuerte sich erneut und kostet nun 1,452 Euro, ein Anstieg von 0,5 Cent.

Die Preise stoßen auf scharfe Kritik des ADAC. Die Preisgestaltung an den Tankstellen sei "deutlich überzogen".

Denn: Die Spritpreise steigen - und das, obwohl die Rohölpreise sinken. Doch die Entspannung dringt nicht bis zu den Zapfsäulen durch.

Seit ein paar Monaten steigen die Preise an den Zapfsäulen
ADACSeit ein paar Monaten steigen die Preise an den Zapfsäulen

Ein Grund dafür ist das Niedrigwasser an wichtigen Wasserstraßen wie dem Rhein. Dadurch können weniger Transportschiffe mit Rohöl und Kraftstoffen unterwegs sein als sonst.

Lesen Sie auch: Schnell noch volltanken! In Deutschland wird Sprit knapp


Allerdings, argumentiert der Autoclub: Dürre und Trockenheit herrschten bereits seit Monaten, während ein deutlicher bundesweiter Preisanstieg an den Tankstellen erst Anfang Oktober sichtbar geworden sei.

Das sind die besten Zeiten zum Tanken

Damals habe Rohöl seinen Jahreshöchstpreis von rund 85 Dollar für ein Barrel der Sorte Brent bereits überschritten, inzwischen ist das Barrel auf unter 70 Dollar gesunken. "Diese Entwicklung haben die Mineralölkonzerne nicht an die Verbraucher weitergegeben", so der ADAC.

Im Video: Leere Zapfsäulen an den ersten Tankstellen

Der Autoclub empfiehlt, die Schwankungen an den Zapfsäulen im Tagesverlauf unbedingt im Blick zu behalten. Tipp der Automobilexperten: Die besten Zeiten zum Tanken sind zwischen 15 und 17 sowie zwischen 19 und 22 Uhr. Dies hat eine Auswertung des Clubs ergeben.

Mehr zum Thema