wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vollsperrung zwischen Buxtehude und Stade (Symbolbild)
Vollsperrung zwischen Buxtehude und Stade (Symbolbild)Foto-Quelle: Pixabay / gemeinfrei

Hamburg: Vollsperrung zwischen Buxtehude und Stade - erst Stunden später Normalisierung im Verkehr

Von News Team - Montag, 26.11.2018 - 15:03 Uhr

+++ Update um 11.00 Uhr +++



+++ Update um 9.00 Uhr +++


___________________________________

Im Video: Tödlicher Unfall - Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr


___________________________________

+++ Ursprüngliche Meldung +++

Wegen eines Personen-Unfalls mit der S-Bahn musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden. Dadurch kommt es im weiteren S-Bahn-Netz zu Verspätungen.



Wie der Hamburger Verkehrsverbund informiert, musste die Bahnstrecke zwischen Buxtehude und Stade voll gesperrt werden. Betroffen sind Züge der S3 sowie der Regionalexpress RE5.

Auf der Reststrecke müssen sich Reisende auf Verspätungen bis 15 Minuten und auf Teilausfälle einstellen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren