wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Am Montagnachmittag ereignete sich auf der A2 ein schwerer Unfall.

Nach schwerem Unfall: Vollsperrung der B482 in Porta Westfalica - Behinderungen auf der A2

Von News Team - Montag, 26.11.2018 - 17:05 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag auf der B482 in Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) ereignet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sind zwei Pkw und ein Sattelzug in den Unfall verwickelt. Derzeit ist die B482 in beide Fahrtrichtung gesperrt.

Schwerer Unfall

Offenbar war es im Begegnungsverkehr zu einer Kollision zwischen zwei Pkw und einem in Richtung der Anschlussstelle A2 fahrenden LKW gekommen. Durch die Wucht der Kollision kippte der mit Fettsäure beladene Sattelzug auf die Seite. Die beiden Autos wurden in den Graben geschleudert und blieben dort jeweils auf dem Dach liegen.

In einem der Wagen wurde ein Ehepaar eingeklemmt. Die Insassen des anderen Pkw können sich, wie der Lkw-Fahrer, selbst aus ihrem Fahrzeug befreien. Alle drei Personen werden offenbar leicht verletzt. Die Unfallursache und die Schadenshöhe sind derzeit noch unklar.

Sperrung der A2

Die Einsatzstelle ist weiträumig abgesperrt. Der Verkehr auf der A2 kann gegenwärtig die Autobahn an der Anschlussstelle Vennebeck nicht verlassen. Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr ist die Polizei mit acht Streifenwagen im Einsatz. Da die Unfallaufnahme und die spätere Bergung der beteiligten Fahrzeuge vermutlich erhebliche Zeit in Anspruch nehmen wird, ist ein Ende der Vollsperrung noch nicht absehbar.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren