Bochum: Bei tragischem Unfall ist eine Seniorin gestorben
Bochum: Bei tragischem Unfall ist eine Seniorin gestorbenFoto-Quelle: Polizei Bochum

Tödlicher Unfall in Bochum: Seniorin (85) überquert mit Rollator Straße und wird erfasst

News Team
Beitrag von News Team

Tragischer Verkehrsunfall in Bochum: Eine 85 Jahre alte Frau ist beim Überqueren der Straße am späten Montagnachmittag erfasst und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Dienstag berichtet, fuhr ein 19-jähriger Bochumer mit seinem Auto auf der Alleestraße Richtung Westring. In Höhe der Hausnummer 48 überholte der junge Mann ein vor ihm haltendes Auto. Dabei übersah er die Seniorin. Die 85-Jährige überquerte gerade mit ihrem Rollator die Alleestraße.

Bei der anschließenden Kollision wurde die Seniorin schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Leider erlag sie dort ihren Verletzungen. Für die Unfallaufnahme wurde die Alleestraße bis 19.30 Uhr Richtung Innenstadt gesperrt. Das Bochumer Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

44789 Bochum auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen