Bohmte im Kreis Osnabrück: Unfall endet für 19-Jährigen tödlich
Bohmte im Kreis Osnabrück: Unfall endet für 19-Jährigen tödlichFoto-Quelle: News

Bohmte: Schwerer Unfall auf gerader Straße - Für jungen Mann (19) kommt jede Hilfe zu spät

News Team
Beitrag von News Team

Verkehrsunfall in Bohmte endet tödlich: Ein 19-Jähriger ist am Dienstagabend gegen 20.30 Uhr mit seinem Passat von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät.

Wie die Polizei Osnabrück am Mittwoch mitteilte, kam der 19-Jährige mit seinem Auto auf gerader Strecke aus noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern und kam dann nach links von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte.

Unmittelbar hinter dem Passat fuhr ein Dacia Logan in die gleiche Richtung. Der 33-jährige Fahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte vermutlich mit dem VW und kam neben diesem im Graben zum Stehen. Der 19-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 33-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Unfallaufnahme und Bergung war die L81 bis gegen 1.45 Uhr voll gesperrt.

Die Feuerwehren aus Bohmte und Bad Essen, sowie das Technische Hilfswerk unterstützte die Polizei Bohmte bei diesem Einsatz.

49163 Bohmte auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen