Am Montagnachmittag ereignete sich in Bochum ein schwerer Unfall.
Am Montagnachmittag ereignete sich in Bochum ein schwerer Unfall.Foto-Quelle: Feuerwehr Bochum

Bochum: Straßenbahn komplett aus den Schienen gehoben: 11 Verletzte nach Crash mit einem LKW

News Team
Beitrag von News Team

Am Mittwochmittag kam es in Bochum zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einer Straßenbahn der Bogestra. Die Bahn wurde dabei aus den Schienen gehoben und weggeschleudert. 11 Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Schwerer Unfall mit 11 Verletzten

Der Unfall ereignete sich um 13.20 Uhr auf der Wittener Straße im Kreuzungsbereich "Alte Wittener Straße". Ein LKW-Autotransporter war dort aus noch unklaren Gründen mit einer Bahn der Bogestra kollidiert. Der 25-jährige Fahrer der Straßenbahn konnte eine Kollision nicht verhindern.

Durch den Zusammenstoß wurde die Bahn aus den Schienen gedrückt und entgleiste. Die Bahn wurde komplett ausgehoben und seitlich weggeschleudert. 11 Personen, darunter 5 Jugendliche, wurden bei dem Aufprall verletzt. 6 Personen erlitten schwere, jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen, 5 weitere wurden leicht verletzt.

In Großaufgebot von Rettungskräften wurde zum Unfallort gerufen.
Feuerwehr BochumIn Großaufgebot von Rettungskräften wurde zum Unfallort gerufen.

Nach ersten vorläufigen Schätzungen der Bochumer Polizei liegt der Gesamtsachschaden bei mehreren hundertausend Euro.

Umleitung wegen Bergungsarbeiten

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung ist derzeit die Wittener Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wird stadtauswärts über den Werner Hellweg und stadteinwärts über die Alte Wittener Straße abgeleitet.

Wittener Straße, 44789 Bochum auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema