wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödlicher Unfall auf A3 bei Idstein
Tödlicher Unfall auf A3 bei IdsteinFoto-Quelle: wizelife

Tödlicher Unfall auf Bundesautobahn 3 bei Idstein - Für Lkw-Fahrer (56) kommt jede Hilfe zu spät

News Team
Beitrag von News Team

Dramatischer Unfall auf der A3: Bei Idstein ist am frühen Donnerstagnachmittag ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Er war in eine Sperre gefahren.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 56-Jährige gegen 12.35 Uhr mit seinem Lkw auf der A3 zwischen Niedernhausen und Idstein in Richtung Köln auf dem Weg nach England. Dort ist der rechte Fahrstreifen wegen Reparaturarbeiten auf Grund eines Fahrzeugbrandes vom Vortag gesperrt. "Obwohl die Sperrung ordnungsgemäß eingerichtet ist und rechtzeitig angekündigt wird, übersieht sie der 56-Jährige aus bisher unbekannten Gründen", so die Polizei.

LESEN SIE AUCH ... Orkanartige Böen mit 110km/h in ganz Deutschland erwartet - Sturm wird am Samstag zur "Schneebombe"


Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Tscheche ungebremst gegen die Sperreinrichtung. Diese wurde dabei völlig zerstört. Der 56-Jährige wurde in seiner Fahrerkabine eingeklemmt und starb. Durch Trümmerteile waren alle drei Fahrstreifen blockiert. Das Teilstücke der A3 blieb für knapp eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staut sich auf mehrere Kilometer. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 150.000 Euro. Die Bergungsarbeiten dauern bis in die Abendstunden an.

Zeugen können sich bei der Polizeiautobahnstation Wiesbaden unter der 0611 / 345-4140 melden.

65510 Idstein auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren