wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Symbolfoto: Junge in Essen von U-Bahn mitgerissen

NRW: Schwerer Unfall in Essen - Junge von U-Bahn mitgerissen

Von News Team - Donnerstag, 07.02.2019 - 14:07 Uhr

Heute Morgen, 7. Februar, ereignete sich gegen 7.40 Uhr ein schwerer U-Bahnunfall in Essen: An der Haltestelle "II. Schichtstraße" wurde ein 13-jähriger Junge von einem Zug mitgerissen, nachdem seine Hand in einer U-Bahn-Tür eingeklemmt worden ist.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei hatte der Junge seinen Arm in die U-Bahn-Tür gesteckt, als diese sich gerade schloss. Das Kind blieb mit der Hand stecken und obwohl Fahrgäste die Notbremse betätigten, fuhr die U-Bahn in Richtung Karlsplatz los.

Die Bahn riss laut Polizeibericht den 13-Jährigen über eine größere Strecke mit. Der Lokführer hatte offenbar nichts von dem dramatischen Vorgang an seinem Zug mitbekommen.

13-Jähriger erleidet lebensbedrohliche Verletzungen
Nachdem die Polizei einen Notruf erhalten hatte, wurden umgehend mehrere Streifenwägen auf die Suche nach dem Jungen zur II. Schichtstraße geschickt. Dort fanden die Polizisten ihn schwerstverletzt im Gleisbett des anschließenden Tunnels liegen. Er musste mit einem Hubschrauber in ein Essener Krankenhaus geflogen werden. Aktuell schwebt der Junge laut Polizei in Lebensgefahr.

Der Unfallbereich wurde weiträumig abgesperrt, wodurch es zeitweise zu Verkehrsstörungen kam. Die U-Bahn wurde sichergestellt, um mögliche Spuren sichern zu können. Seelsorger mussten sich um viele Personen vor Ort kümmern, die den tragischen Unfall miterlebt hatten.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise
Viele der Zeugen konnten durch die Polizei vernommen werden, jedoch hatten viele Insassen der U-Bahn den Unfallort bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte verlasssen. Die Polizei bittet daher um weitere Hinweise, um den Vorfall klären zu können.

Zeugenhinweise bitte an das zuständige Verkehrskommissariat 3 unter der Telefonnummer 0201/829-0.


Die Ermittlungen dauern an.

Lesen Sie auch: "Geister"-Fahrer? Führerloser Lkw geblitzt - Polizei hat eine Vermutung


IM VIDEO: U-Bahn überrollt Familie und alle bleiben unversehrt

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren