wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ein 53-Jähriger erlitt während des Autofahrens einen Herzinfarkt und starb.  ...

B88 bei Orlamünde: Mann (53) stirbt bei Autofahrt an Herzinfarkt

Von News Team - Dienstag, 19.02.2019 - 09:28 Uhr

Ein 53-Jähriger erlitt während einer Autofahrt auf der B88 bei Orlamünde einen Herzinfarkt und kam deshalb von der Straße ab. Der Mutter des Mannes gelang es noch das Auto zum Stehen zu bringen, doch für ihren Sohn kam jede Hilfe zu spät.

Herzinfarkt am Steuer

Ein 53-jähriger Mann erlitt am Montagvormittag auf der B88 auf Höhe Orlamünde einen Herzinfarkt und kam in Folge dessen mit seinem PKW von der Straße ab. Das Auto durchfuhr einen Graben und endete auf einem Feld.

Fahrer konnte nicht gerettet werden

Der Mutter des Mannes auf dem Beifahrersitz gelang es noch, das Auto zum Stillstand zu bringen. Ersthelfer am Unfallort waren zwei Mediziner. Am Ende war aber jegliche ärztliche Kunst umsonst, der Mann erlag noch im Notarztwagen seinem Herzanfall.

Auch interessant.. An diesen 5 Symptomen erkennt ihr einen Herzinfarkt eine Woche früher


Im Video: Neuer Schnelltest zur Herzinfarkt-Diagnose - Gewissheit innerhalb einer Stunde

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren