wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödlicher Unfall am Dienstagmorgen auf A7 in Hessen

A 7 zwischen Lutterberg und Kassel - Autofahrer stirbt bei schwerem Unfall - Autobahn vollgesperrt

Von News Team - Dienstag, 16.04.2019 - 09:32 Uhr

Auf der A 7 hat sich am Dienstagmorgen gegen 8.35 Uhr in Fahrtrichtung Kassel eine schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwischen den Anschlussstellen Lutterberg und Kassel-Nord ist laut Beamten vor Ort auf dem rechten Fahrstreifen ein Auto auf einen Sattelzug aufgefahren.

Der Wagen ist dabei erheblich beschädigt worden. Für den Fahrer kam laut Feuerwehr jede Hilfe zu spät.Der mit einem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle gebrachte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Seine Identität ist derzeit noch nicht abschließend geklärt.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal zum Unfallhergang berichten, war der Autofahrer etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Kassel-Nord auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und aus noch unbekannten Gründen auf einen wegen Rückstaus abbremsenden Sattelzug aufgefahren.

Für die weiteren Ermittlungen wurde ein Gutachter hinzugezogen, der soeben an der Unfallstelle eingetroffen ist und seine Arbeit aufnimmt.

Die A 7 in Richtung Kassel ist derzeit voll gesperrt. Zudem ist die Auffahrt zur A 7 an der Anschlussstelle Lutterberg aktuell ebenfalls gesperrt. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der A 7.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren