wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der Mustang wurde schließlich abgeschleppt

Mustang-Fahrer verliert auf Ender Talstraße die Kontrolle - Schwieriger Einsatz bei Regen

Von News Team - Sonntag, 28.04.2019 - 10:12 Uhr

Herdecke. Ein 60- jähriger Mustang-Fahrer aus Dortmund hat auf der Ender Talstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Auf Höhe des Regenrückhaltebeckens kollidierte der Sportwagen mit der Leitplanke und einem Verkehrsschild. Ein zufällig vorbeikommender Feuerwehrmann sicherte sofort die Unfallstelle.

Wie die Feuerwehr am Sonntag über den Unfall vom Samstagnachmittag berichtete, stand der Fahrer unter Schock. Er wurde vom Rettungsdienst weiter behandelt. Die Feuerwehr sperrte den Bereich.

"Die Ender Talstraße war auch durch den Unfall erheblich mit Betriebsstoffen kontaminiert", so die Feuerwehr. Auf einer Länge von rund 200 Metern wurde diese abgestreut. Gleichzeitig sorgte einsetzender Regen für schwierige Bedingungen. Eine Kehrmaschine nahm das kontaminierte Bindemittel schließlich wieder auf.

Schwierige Arbeiten bei einsetzendem Regen
Feuerwehr/Christian ArndtSchwierige Arbeiten bei einsetzendem Regen

Der Fahrer lehnte eine weitere Kontrolle im Krankenhaus ab. Daraufhin wurde er an der Einsatzstelle entlassen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren