wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödlicher Unfall auf A1 bei Wildeshausen

Wildeshausen: BMW-Fahrer schießt Wagen einer 68-Jährigen von Autobahn - Frau verbrennt im Wrack

Von News Team - Sonntag, 28.04.2019 - 11:48 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen hat sich auf der A1 bei Wildeshausen in Fahrtrichtung Hamburg ein folgenschwerer Unfall ereignet. Ein alkoholisierter 30-Jähriger verursachte aufgrund zu hoher Geschwindigkeit eine Kollision mit dem Fahrzeug einer 68-Jährigen. Deren Auto fing Feuer. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät.

Die 68-Jährige aus Tecklenburg fuhr laut Polizei mit ihrem 47-jährigen Beifahrer auf der A1, als sie in der Baustelle (Geschwindigkeitsbegrenzung 40 km/h) zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen West und Wildeshausen Nord einen Lkw überholen wollte. Plötzlich näherte sich von hinten ein 30-Jähriger aus Hamburg mit seinem BMW - der Polizei zufolge mit stark überhöhter Geschwindigkeit.

Mitsubishi fängt Feuer

Der 30-Jährige fuhr auf den vor ihm fahrenden Mitsubishi der Tecklenburgerin auf. Daraufhin kam deren Wagen nach rechts in den Seitenraum ab, überschlug sich mehrfach und begann zu brennen.

"Ersthelfer konnten den schwer verletzten 47-jährigen Beifahrer noch aus dem brennenden Pkw bergen und versuchten mit Feuerlöschern den Brand einzudämmen", teilte die Polizei mit. Auf Grund der schwere seiner Verletzungen kam er in eine Spezialklinik. Es besteht Lebensgefahr.

Die 68-Jährige konnte dagegen leider nicht mehr rechtzeitig geborgen werden. Sie starb im brennenden Wagen.

Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss

Der 30-jährige Hamburger kam mit seinem BMW einige hundert Meter weiter auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Er und sein 29-Jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt.

"Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 30-Jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand", so die Polizei.

Beide Fahrzeuge wurden beschlagnahmt und abgeschleppt. Die A1 musste in Fahrtrichtung Hamburg führ mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren