wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerwehr an Realschule in Essen im Einsatz

Alarm in Realschule in Essen: 28 Schüler durch augenreizende Substanz verletzt

Von News Team - Freitag, 17.05.2019 - 11:28 Uhr

Alarm am Freitagmorgen in der Bertha-von-Suttner Realschule in Essen-Rüttenscheid: Immer mehr Schüler klagten plötzlich über Augenreizungen. Der Schulleiter alarmierte deshalb die Feuerwehr. Wie sich herausstellen sollte, nicht zu Unrecht.

Notärzte, Rettungswagen und Löschfahrzeuge rückten aus, um die Ursache zu finden und natürlich die betroffenen Schüler zu versorgen. "Möglicherweise ist ein pfeffrige Sauce oder Paste im Gebäude verteilt worden", heißt es in einer Mitteilung der Essener Feuerwehr. Über die Hände sei der Stoff in die Gesichter einzelner Kinder geraten, die unterschiedlich stark darauf reagierten.

Insgesamt 28 Jugendliche hat es erwischt, zehn von ihnen wurden vorsichtshalber mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die übrigen 18 betreute ein Notarzt vor Ort. "Hände waschen, Augen kühlen, Wasser trinken und eine beruhigende Ansprache ließen die Beschwerden zurückgehen", so die Feuerwehr.

Schule schließt vorzeitig

Weil nicht klar wurde, wo der Stoff im Schulgebäude verteilt worden ist, entschieden die Verantwortlichen, die Schüler nach Hause zu entlassen. Die Eltern aller 28 Betroffenen wurden telefonisch informiert und holten ihre Kinder ab.

Nun soll eine Reinigungskolonne am Wochenende mögliche Rückstände des Stoffes beseitigen. Um welchen Stoff es sich genau handelt, blieb zunächst unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren