wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
ERSCHÖPFUNG UND WAS DAGEGEN HILFT VON THOMAS BARDOHL

ERSCHÖPFUNG UND WAS DAGEGEN HILFT VON THOMAS BARDOHL

11.04.2014, 09:08 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich denke mal ein Burn-Out ist ein zu starkes Wort und zu vernichtend für sich Selbst.
Chronische Erschöpfung ist schon schlimm genug und da unser Leben immer schneller wird, meinen wir mithalten zu wollen. Mit nichten, denn das gleicht einem Herztod oder Schlaganfall auf Raten.
Druck erzeugt Gegendruck, doch dauerhafter Druck ohne ein Licht am Horizont frist sich in unser Gemüt.
Es folgen Stress-Symtome wie Kopfschmerzen, Schlafstörungen, sowie Angst und Unruhe-Zustände am Rande des Burn-Out.
Erschöpft? Probleme beim Einschlafen? Dahinter steckt mehr als zu vermuten ist.
Natürlich habe ich mich gefragt warum ich mir den Stress antue der mich fasst aufgefressen hat!
Meine Erklärung dazu:" Globale Konkurenz und persönliche Erwartungshaltungen"
Mit anderen Worten:" Ich und viele von Euch erwartet zuviel und das Berufsleben wird dann zur Hölle!"
Ich habe mein Leben und die Weise zu überleben genau überdacht und die Bremse angezogen!
Es hat nichts mit Schwäche zu tun, sondern es ist ein Training an sich selbst zu überleben.
Kurz um, unsere schnellebige Zeit mag voller Stresss ein, aber es gibt ein Mittel dagegen.

Mühlen Strasse 73, 45701 Herten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren