Es gibt viel zu tun um Kinder zu schützen; also packen wir es zusammen an.
Es gibt viel zu tun um Kinder zu schützen; also packen wir es zusammen an.Foto-Quelle: Thomas Bardohl

"TATORT KINDERSEELE", KINDER MALEN IN BOTTROP EINE COLLAGE FÜR DEN AUFTAKT NETZWERK.B. IN BERLIN

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich heiße Thomas Bardohl und bin freier unabhängiger Journalist aus NRW und habe heute in Bottrop/NRW die Initiative Netzwerk B besucht ,sowie hinter die Kulissen geschaut in Wort und Bildbeiträgen aus meiner Feder.
Mit dem Tatort Kinderseele, meine ich den emotionalen und sexuellen Missbrauch an Kindern und die Folgen.
Unsere Kinder sind höchst schutzwürdige Persönlichkeiten, deren Glaubwürdigkeit meist unterschätzt wird. Wir müssen Ihnen eine Chance geben ihre Stummen Schreie zu hören und Ihre Bilder zu deuten die Sie in der Schule oder im Kindergarten malen.
Die sexuelle sowie emotionale Gewalt an den Kindern ist zu ächten, denn Sie ist ein schweres Verbrechen. Die Täter sind zu bestrafen ohne Verjährungsfristen und sie bedürfen selbst nach Ihrer Freilassung langzeitliche Kontrolle, denn die Wiederholungsgefahr ist zu hoch.
Zeugen benötigen mehr Zivilcourage, denn es geht um Opfer in Serie und Schweigen klagt doppelt an. Zudem sollten wir den Zeugen mehr Glaubwürdigkeiten zubilligen, um das gerechte Strafmaß zu erzielen ohne Verjährungsfristen.
Pädagogische Einrichtungen debedürfen zum Wohl der Kinder Transparenz und einer strengen und grundsätzlich akzeptierten Außenkontrolle.
Opfer des emotionalen und sexuellen Mißbrauchs tragen niemals Schuld, denn dieser Umstand muss mit allem Nachdruck betont werden.
Ich habe unter den vielen kleinen Bildern von den gemalten Kindern in Bottrop erkennen können das bei einigen Gesprächsbedarf besteht, denn dazu brauche ich kein Kinderpsychologe zu sein.
Wir sehen keinem An ob Er oder Auch Sie Pädophil ist, doch wir müssen uns als Eltern dafür sensibilisieren welcher Umgang Ihr oder unsere Kinder haben.
Denken Sie mal darüber nach, wem Sie Ihr Kind anvertrauen und Wem nicht, denn Kinderschutz muss GROSS geschrieben werden, denn Vorsicht ist besser als Nachricht.
Herzliche Grüße, Ihr Thomas Bardohl
45701 Herten, Mühlen-Str. 73

Mühlenstrasse 73, 45701 Herten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen