HEUTIGER WELTTAG DES STOTTERN
HEUTIGER WELTTAG DES STOTTERN

HEUTIGER WELTTAG DES STOTTERN

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich kenne es noch sehr gut und habe es nicht vergessen; denn durch ein Trauma mit 6Jahren bekam ich kein Wort mehr heraus. Ich habe darunter gelitten, das ich mich nicht wie alle Schüler unterhalten konnte. Zudem waren meine schulischen Leistungen dementsprechend schlecht da ich mich nicht am Unterricht beteiligen konnte. Ich wusste die Lösung nur schämte ich mich Sie hinaus zu stottern. Bei manchen so wie bei mir wenn ich aufgeregt war, wurde es richtig heftig. Und auch im Schulstress versagte ich und konnte nicht flüssig und fließend sprechen. Selbst die Fachleute sind manchmal ratlos warum es so ist, doch fest steht das an Mund und der Zunge alles in Ordnung ist. Ich bin froh das ich nicht allein bin sondern mein Stottern mit 800.000 Menschen in Deutschland teile. Was ich nicht alles versucht habe, um mit dazu zugehören könnt ihr Euch nicht vorstellen. Heute mit 58 Jahren ist das Stottern zwar Weg doch diverse Sprachhemmer sind geblieben und stehe deshalb immer noch im Abseits. Zudem versuche ich auch im Kopf verschiedene Wörter umzustellen, um diese besser meinem Gegenüber mitzuteilen. Das wichtigste für mich ist mich mit zuteilen und ich denke auch hier bei Seniorbook bin ich nicht der einzige mit dem Problem. Ich habe ein gutes Buch gefunden das mir auch einigermaßen half.
Ich wünsche Euch viel Kraft, Euer Leben zu meistern.

Mühlenstrasse 73, 45701 Herten auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen