wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
DeinNachbar: Was sich Helfer und Hilfesuchende zu Weihnachten wünschen

DeinNachbar: Was sich Helfer und Hilfesuchende zu Weihnachten wünschen

Von DEIN NACHBAR e.V. - Mittwoch, 23.12.2015 - 19:25 Uhr

Am 14. Dezember 2015 trafen sich mehr als 30 Helfer und Hilfesuchende des Vereins Dein Nachbar zur ersten Weihnachtsfeier. Sie sind vereint in ihren Wünschen, dass sie gesund bleiben und nicht einsam sein wollen. Sie alle wissen, wie wichtig es ist, dass jemand da ist, wenn man Hilfe braucht. Ihre Wünsche bringen das zum Ausdruck, was wir uns alle am meisten wünschen (nicht erst) im Alter: Gesundheit, Aufmerksamkeit und manchmal ein bisschen Hilfe.

Herzlichkeit braucht keinen Luxus

Menschen von 35 bis 86 Jahren feierten in den Räumen des Vereins an der Agnes Bernauer Strasse in München Laim. Das Essen hatten sie selber mitgebracht: Neben leckerem Weihnachtsgebäck, Würstln und Fleischpflanzerln gab es auch lateinamerikanische Heimatspezialitäten sowie bulgarische und afrikanische Schmankerl.
Manche lernten sich erst am Abend der Weihnachtsfeier kennen. Berührungsängste gab es nicht, denn alle leben das Credo des Vereins „Füreinander – Miteinander“. Entspannt und aufgeschlossen gingen die Gäste aufeinander zu und machten sich einen wunderbaren Abend.

[image=large]5677d55d160ba0ac718b4608[/image]

Helfer und Hilfsbedürftige sind enger zusammengerückt und neue Freundschaften sind entstanden. Das ist es, was unser Verein erreichen will und was alle von ganzem Herzen berührt. Wir sind sehr stolz auf unsere ehrenamtlichen Helfer, die mit Hingabe und Empathie ihr Amt ausüben. Wir freuen uns schon heute auf die Weihnachtsfeier 2016.

Das Weihnachtsgedicht einer Helferin ist gleichsam Motto unseres Vereins

Sonne scheint in uns’re Herzen, so wie tausend Weihnachtskerzen,
aus den Lüften tausend Lieder schweben zu der Erde nieder;
um uns Freude, Glück zu bringen, Sorgen auch mal niederringen,
zur Besinnung Zeit zu haben, uns erfreuen all der Gaben.
Denn uns allen ist doch klar, das Leben ist so wunderbar,
ist man gesund , kann aktiv leben.

Und um ein bisschen Mut zu geben den Menschen, die viel Hilfe brauchen,
und ihnen helfen einzutauchen in eine lebenswerte Welt,
wo man sich hilft zusammenhält,
wollen wir uns engagieren, mit Einsamen Gespräche führen,
Spazierengehen, zum Arzt begleiten, die Zeit uns nehmen und bereiten
ihnen ein paar schöne Stunden, die zu einem Strauß gebunden,
aus Wärme, Herzlichkeit Verstehen und einem Stück Vernunft bestehen.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So schaut gelebte Menschlichkeit und Nächstenliebe aus! Machts weiter so....alles Gute und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016! Leider wohne ich zu weit entfernt,um meine Hilfe anzubieten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Danke für Euren Beitrag, ein frohes Fest Euch allen und bitte mehr davon
Menschen lernen durch Vorbilder, ich denke Ihr seid eines. Meinen tiefen Respekt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine sehr schöne Aktion von Euch finde ich toll!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren