wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Thorsten Salamon

Leukämie: Lebensretter braucht dringend eure Hilfe

Von News Team - Mittwoch, 13.01.2016 - 12:08 Uhr

Er hat hunderten Menschen das Leben gerettet. Nun braucht Thorsten Salamon selbst dringend Hilfe. Der 53-jährige Notarzt ist an Leukämie erkrankt. Nur eine Knochenmarkspende kann ihn retten. Familie, Freunde und Kollegen haben drei Typisierungs-Aktionen in und in der Nähe von Hamburg für ihn organisiert.

Gesucht wird ein passender Stammzellenspender. Und zwar am Samstag, den 23. Januar, von 10 bis 15 Uhr in der Gemeinde St. Simeon in der Dörpfeldstr. 58 in Hamburg-Osdorf, am Samstag, den 30. Januar, ebenfalls von 10 bis 15 Uhr in der Grundschule West in der Helene-Stöcker-Str. 2 in Bad Oldesloe sowie am Sonntag, den 31. Januar, von 11 bis 16 Uhr in der DRK Wiesen Kita im Schulweg 1a in Büchen.

Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 55 Jahren kann mitmachen. Bei der Typisierungs-Aktion wird Blut abgenommen, um die Gewebemerkmale zu bestimmen. Der potenzielle Spender verpflichtet sich aber noch nicht für eine Stammzellenspende im Falle der Übereinstimmung. Alle Infos auf www.dkms.de

Bei Thorsten Salomon wurde die Krankheit durch Zufall entdeckt. Ein harmloser Leistenbruch brachte den vierfachen Familienvater ins Krankenhaus. Nach einer Blutuntersuchung im Vorfeld der OP bekam er die Schockdiagnose: Blutkrebs.

Helft einem Lebensretter, sein Leben zu retten.

111 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leider kann ich nicht helfen, da ich aus dem Alter raus bin. Schade
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hochachtung vor diesem Mann, leider kann ich nicht mehr spenden, da ich aus dem Alter heraus bin. Ich bin selbst ein Helfer und bin nicht mehr ganz gesund und muss demnächst wieder zu einer OP!!!!!!!!!!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hoffe sehr, dass sich ganz viele Personen melden. Leider bin ich schon dafür zu alt. Gute Besserung, alles Gute, halte durch. Du wirst es schaffen lg michaela
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hoffe sehr , das Herr Salamon baldigst einen Spender findet !!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wünsche Herrn Dr. Salamon von Herzen, dass ihm geholfen werden kann, dass er wieder genesen kann um später wieder in seinem Beruf arbeiten zu können.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
An alle da draußen die sich registrieren lassen können tut es einfach und Zögert nicht ! ich bin leider wie viele hier zu Alt mit 60 Jahren komme nicht mehr in Frage ob wohl ich mich manchmal Frage wieso eigentlich das Alter eine Rolle Spielt !? Mein Sohn hatte sich vor ungefähr Drei Jahren registrieren lassen und schon ein Jahr Später konnte er einer Frau aus Frankreich ein neues Leben damit Schenken !
Und sie wollen sich wahrscheinlich auch mal treffen ! Leute last euch registrieren es tut nicht weh Wattestäbchen in den Mund und Fertig !
Thorsten Salamon wünsche ich das man bald einen geeigneten Spender findet damit auch er weiterhin für andere ein Lebensretter sein kann für mich ist er ein Engel auf Erden und wir brauchen solche Engel !
Und nun Leute Mund auf und Stäbchen rein wie gesagt es tut nicht weh und kann Leben Retten ! Thorsten hat schon so viele leben Gerettet !
Versuchen wir nun seines zu Retten ! GLG an alle da Draußen und viele Grüße vor allem an all diejenigen die auf eine Spende warten und die voller Hoffnung sind geben wir ihnen die Hoffnung Spenden wir !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Als persönlich Betroffener (zwei Tumoroperationen) habe ich mich über Alternativen ausführlich informiert.
Schon aus Solidarität möchte ich verhindern dass noch mehr Patienten Opfer Geldgieriger Geschäfte-Macher der Medizin und der Pharma-Kartelle werden und unsere Gesundheitskosten weiter steigen.
Da ich sicher bin, dass diese von der

* ÖFFENTLICHEN MEINUNG * abhängigen * MEDIEN *

verheimlichten Informationen Ihnen unbekannt sind möchte ich Ihnen einiges als ANHANG einer E-Mail
senden.

In Ihrer Sendung *** A R T E ***

Krebs: Das Geschäft mit der Angst

Freitag, 16. Oktober 2015, 22:10

Haben Sie in Bezug auf die Leistung von Dr. med. Ryke Geerd Hamer
falsche Berichte verbreitet.

Zur Richtigstellung möchte ich Ihnen im Anhang Dokumente senden, die Sie studieren sollten. Danach sollte es Ihnen nicht schwer sein diese Person zu rehabilitieren.

Zur Unterstützung möchte ich hier auch die * Dr. Rath Health Foundation * anführen.

Dr. Rath - die lüge in der Pharma Industrie - You Tube Video

Mit freundlichen Grüssen

Ingo Gnida
Hallo ich möchte mich dieser Meinung von Ingo anschließen, bin selbst der Schulmedizin mit unheilbarer Diagnose entwischt da ich eigene Wege auf alternativer Art gesucht und dann auch gefunden habe. Allein die Diagnosestellung tötet schon psychisch, da muss man sich rausbuddeln und selbst suchen und finden. Dr. Rath ist ein guter Weg aber auch gute Heilpraktiker die in die Tiefe gehen bei der Therapie sind hilfreich und schauen was fehlt dem Körper an Stoffen wo sind Belastungen Chemie Gifte Strahlung etc...spätestens bei so einer Diagnose ist es Zeit sich mit diesen Dingen auseinander zusetzen oder man bleibt in der Abhängigkeit der Schulmedizin lässt Chemo usw. über sich ergehen...jeder kann frei wählen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

Dr. Rath – Krebs – Das Ende einer
Volkskrankheit (1:45:06)

Zitat aus dem Artikel zur Enstehung von Krebs: "Der deutsche Arzt, Chemiker und Physiologe Dr. phil. Dr. med. habil. Otto Heinrich Warburg bekam 1931 den Medizin-Nobelpreis für den Nachweis, daß bei einer Störung der kohärenten Ordnung der Zell-Elektrizität mit nachfolgender Azidose (Übersäuerung) und Dysoxybiose (Sauerstoff-Mangel) die Zelle zu ihrem eigenen Überleben gezwungen ist, zur Energiegewinnung in die Fermentation (Vergärung) von Glukose (Zucker) ohne Sauerstoff (anaërobe Glykolyse) zu wechseln – das ist der Beginn von Krebs. Eine Krebs-Erkrankung ist also der Versuch der bedrohten Zelle zu überleben!
Bei gleichzeitigem Mangel an bestimmten Enzymen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) und Bitterstoffen (Nitrilen / zyanogenen Glykosiden / Amygdalin / „Vitamin B 17“ und Pangamsäure / Vitamin B 15) in der Nahrung und im Organismus kann die in Gang gesetzte, unkontrollierte Teilung der Trophoblasten-Zellen nicht mehr gestoppt werden – ein Tumor entsteht. "
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Würde gern helfen .darf aber nicht war selber mal an Leukämie erkrankt.wuensche ganz viel glück
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lebe am Rand von Barcelona und ein Freund mit Leukemie ist derzeit als Versuchskaninchen in einer Studie im 2. Krankenhaus, nachdem ihn das 1. aufgegeben hat und er lebt seit der Feststellung der unheilbaren Krankheit im Feb 2015 noch.Hoffnung, derzeit ja ??? aber derzeit auch keine sichtbare Verschlechterung !!!
Wage kaum dies als Hoffnung zu nennen.
Glauben Sie ja nicht an die unhaltbaren Märchen unser Schulmedizin. Sie ist Spielball der Pharma-Kartelle. Diese wollen nur ihre patentierten Präparate profitabel los werden. Sie leben von "kranken Menschen" und sind nicht an Heilung interessiert. Ihr bestreben ist es: "die natürlichen Heilmittel zu verbieten" weil sie nicht patentierbar sind. ******
Sicher richtig, aber was wollen sie den in dem konkreten Falle tun ? Mit besser Wissen ist nichts getan !!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren