Rückruf! Beliebte Tiefkühl-Himbeeren mit Norovirus verseucht!
Rückruf! Beliebte Tiefkühl-Himbeeren mit Norovirus verseucht!

Rückruf! Beliebte Tiefkühl-Himbeeren mit Norovirus verseucht!

News Team
Beitrag von News Team

Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Jütro Tiefkühlkost GmbH das Produkt „BIO GRENO Himbeeren 300g" zurück. Betroffen ist Ware mit dem auf der Verpackung aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 11.04.2019 und dem Aufdruck: L110417B3.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Noroviren im Produkt befinden.

Jütro Tiefkühlkost GmbH & Co.KG bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Bei Fragen zum beanstandeten Produkt wenden Sie sich an: info@juetro-tkk.de oder telefonisch an 03537 2759-0.

Warum sind Noroviren so gefährlich?

Noroviren gehören zur Familie der Caliciviren, die sich durch eine besonders hohe Zähigkeit (Tenazität) auszeichnen. Das bedeutet, dass die Viren selbst bei Temperaturen bis zu -20 Grad über einen Zeitraum von zwei Jahren gute Überlebenschancen haben.

Die Inkubationszeit der von den humanen Noroviren beim Menschen ausgelösten Erkrankung beträgt ca. 10–50 Stunden. Krankheitssymptome entwickeln sich innerhalb weniger Stunden bis Tage und bestehen in erster Linie aus einer Gastroenteritis mit plötzlich auftretendem Durchfall und Erbrechen, die zu erheblichen Flüssigkeitsverlusten (siehe Exsikkose) führen können. Daher sind besonders Kinder und ältere Menschen gefährdet. Meist besteht ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen.

Die Erkrankung verläuft meist kurz und heftig und klingt nach ein bis drei Tagen wieder ab. Erbrechen kommt bei mehr als 50 % der Patienten vor, wobei Jugendliche mehr an Erbrechen, Erwachsene mehr an Durchfall leiden.

__________________________

Iiiih! Diese fünf Bakterien-Schleudern hältst auch du jeden Tag in der Hand