wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Horrende Kosten durch Fake-Anrufe aus dem Ausland: So will die Regierung die ...

Horrende Kosten durch Fake-Anrufe aus dem Ausland: So will die Regierung die Bürger schützen

News Team
19.12.2017, 09:05 Uhr
Beitrag von News Team

Bei einem verpassten Anruf einfach zurückrufen, das endet oft in einer Falle. In letzter Zeit stecken dahinter vermehrt Betrüger, die mit ausländischen Nummern Leute abzocken. Nun warnt Susanne Rex von der Verbraucherzentrale in Bergisch Gladbach:

Wir haben unsere Statistik ausgewertet und zählen zwischen drei und fünf Bürger, die sich pro Tag bei uns melden.

Weiter berichtet sie in der „Rundschau Online“, dass die Zahl der Anrufe in den vergangenen Tagen drastisch zugenommen hätten.

Auch wenn die Vorwahlen aus Tunesien oder Burundi kommen, sind sie den deutschen Vorwahlen ähnlich, weswegen die Angerufenen häufig zunächst keinen Verdacht schöpfen.

Allerdings haben Betroffene eine gute Chance, nicht zahlen zu müssen, so Rex. Denn die Bundesnetzagentur hat mittlerweile auf viele sogenannte Ping-Nummern ein Verbot verhängt. Ruft eine dort gelistete Nummer an, müssen die Kosten nicht getragen werden, anderenfalls jedoch schon.

Schärfere Gesetze am Januar


Die Bundesnetzagentur verschärft am Januar die Gesetze und macht es damit Telefon-Abzockern um einiges schwieriger. Ab 2018 sind Telefonnetzbetreiber dazu verpflichtet, Warnhinweise vor bestimmten Ländervorwahlen zu schalten.

Wählt man die Vorwahl eines der gelisteten Ländern, muss es demnach eine Ansage geben, die vor möglichen hohen Kosten warnt.

Bereits 52.000 bekannte Fake-Nummern


Bisher sind bereits 52.000 Ortsnetzrufnummern von der Agentur abgeschaltet worden. Hier finden Sie die Liste aller Nummern aus dem Jahr 2017. Dort wird darauf hingewiesen, dass teure Kosten bei einem Telefonat entstehen können. Die Netzbetreiber müssen bis zum 15. Januar die Anordnung umgesetzt haben.

Teilt diese Warnung, damit die Betrüger mit ihrer Masche keine Chance haben.


________________________________________________

Polizei sucht Katzen-Ripper: Abgetrennte Köpfe und aufgeschlitzte Bäuche in über 400 Fällen

Mehr zum Thema

20 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn es eine mir unbekannte Nummer ist, ziehe ich meinen AB oder meine Mobilbox zu Rate Wenn's ein seriöser Anrufer ist, hinterlässt er in der Regel eine Nachricht...
  • 20.12.2017, 13:37 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe eine App, die mir alle anonymen Anrufe abfängt. Eine herrliche Sache ..... Dass ich wöchentlich Millionen und Reisen im gewinne, das ist nichts Neues .... Lach
  • 20.12.2017, 11:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich werde auch laufend von einer lottogesellschaft angerufen soll vierteljahr mit spielen dann werden meine daten gelöscht.die nummern was angezeigt wurden x verschiedene da ging keiner ran.eines tages kam wieder anruf,,bandaufnahme hier ist die vollzugsanstalt stuttgart gegen mir liegt ein ermittlungsverfahren vor wenn ich es außergerichtlich machen möchte sollte ich 2 drücken.habs natürlich nicht gemacht.die wollten für 1.monat spielwen 70.-
  • 19.12.2017, 23:41 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ende November hatte ich mehr als ein Dutzend solcher Annrufe auf meinem Smartphone. Gut dass im Anrufprotokoll diese Telefonnummern mit einem "+" (Ausland) beginnen. Habe sie lediglich ohne Rückruf gelöscht.
Jetzt bekomme ich in der Woche nur noch einen solchen Anruf.
  • 19.12.2017, 17:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine Arbeitskollegin von mir hatte gestern früh mehrere Anrufe mit einer Vorwahl aus Monaco.........
  • 19.12.2017, 16:49 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
WIR LASSEN DRITTANBIETER SPERREN VON TELEFONANBIETER.
  • 19.12.2017, 15:48 Uhr
mache ich auch so,das ist die einfachste lösung und wenn man nie ins ausland anruft auch noch die "00"nummern sperren im router.
  • 19.12.2017, 17:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich Lach mit..Wo ist der Schutz? Gut Telefon,,jein,.aber Haubtbahnöfe,, und Grossmärkte ist es sehr Riskannt mit DEN Schutz. Gut es sind gerade zwei verschiedene DINGE VON SICHERHEITS, ,LÜCKEN,,UND DA WILL ich jetzt nicht weiter Diskutierten. .Lieber will ich Allen eine Besinnliche Weihnachtszeit wünschen Liebe Grüsse
  • 19.12.2017, 15:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So will die Regierung den Bürger schützen !!..soll ich denn noch lauter lachen,..den Bürger schützen...die bekommen ja ihre Arbeit noch nicht mal geregelt, von wegen die Anliegen der Bürger..bla-bla ja sind denn schon wieder wahlen !!!
  • 19.12.2017, 15:27 Uhr
Man könnte ja die Bundesnetzagentur zu jedem Anruf indormieren - viel Lärm um nichts !
  • 19.12.2017, 17:06 Uhr
Hallo Silvia gehe nach oben in dem Bericht ist das Wort grün und das mußt du dann anklicken. Es ist kein PDF, sondern nur das Wort
  • 19.12.2017, 23:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es war aber auch nötig, dass die Regierung was zum Schutz ihrer Bürger tut. Bisher haben sie nur schlaue Verhaltensregel angeboten.
  • 19.12.2017, 14:16 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren