wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Warnung vor lebensgefährlichem Wetter - Blitzeis in Deutschland

News Team
05.03.2018, 09:52 Uhr
Beitrag von News Team

Am Montagmorgen passiert genau das, worauf alle gewartet haben. Die Kaltluft, auch im Norden, wird abgedrängt und das kalte Wetter hat ein Ende. Aber bei diesem Wetterwechsel kommt es großräumig zu Blitzeis nördliche einer Linie Hamburg – Berlin.

Die Straßen werden spiegelglatt und Autofahren lebensgefährlich. Das Auto sollte bestenfalls stehengelassen werden.

________________________________________________________

Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein

________________________________________________________
Im restlichen Land ist es am Vormittag oft dunstig oder nebelig. Das passiert immer, wenn warme Luft auf einen kalten Boden trifft. Am Nachmittag wird es aber freundlich und sonnig. Im Südosten Bayerns kann es am Vormittag kurzzeitig Blitzeis geben. Hier ist Vorsicht geboten.
In der Nacht zum Dienstag wird es wieder glatt auf den Straßen durch überfrierende Nässe. Von Süden kommt neuer Schneefall oder Schneeregen auf. Dementsprechend wird es im Berufsverkehr am Dienstagmorgen in Bayern zu Einschränkungen kommen.

Die Tiefstwerte liegen bei +3 Grad in Freiburg und -8 Grad in Mecklenburg-Vorpommern. Im Nordosten hält sich die Kälte also noch ein wenig.

Am Dienstag breitet sich der Niederschlag von Süden her aus. Es ist Regen, Schneeregen und auch Schnee dabei. Gerade in Sachsen, im Stau des Erzgebirges kann es 5 bis 10 Zentimeter Neuschnee geben. In Mecklenburg-Vorpommer ist wieder Blitzeis möglich. Im Westen und Nordwesten wird es hingegen ein schöner Frühlingstag am Dienstag.

In der Nacht zum Mittwoch bleibt es gefährlich glatt im Osten mit Schnee, überfrierender Nässe oder Blitzeis. Es ist alles dabei. Es bleibt gefährlich auf den Straßen. Mittwoch bleibt es meist bedeckt und wechselhaft. Am Donnerstag wird es ruhiger mit dem Wetter. Die Blitzeisgefahr ist endgültig vorüber. Gegen Abend wird es wieder nass im Westen mit neuem Regen. Der Ausblick ist allerdings einen Blick wert: Die Strömung kippt auf Südwest oder sogar auf Süd. An den Alpen setzt Föhn ein. Am Samstag erreichen die Höchstwerte im Süden und auch im Westen knapp 20 Grad.

Die besten Wetter-Videos gibt es auf The Weather Channel

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
fallen Meteoriten auf uns, oder Eisschollen
  • 05.03.2018, 17:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wann hört Ihr endlich auf, die Wetterfee zu spielen. Das ist unerträglich. Es gibt extra einen Wetterdienst, der nicht solche Panikmache betreibt!
  • 05.03.2018, 14:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren