wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Glassplitter in Nudeln – Sie wurden bei Edeka, Rewe, Amazon verkauft

Glassplitter in Nudeln – Sie wurden bei Edeka, Rewe, Amazon verkauft

News Team
29.08.2018, 13:20 Uhr
Beitrag von News Team

Der Lebensmittelhersteller Nissin Foods GmbH mit Sitz in Eschborn ruft Instant-Nudeln zurück. Verschiedene Medien berufen sich dabei auf die „Deutsche Presseagentur“. Betroffen ist folgendes Produkt:

Cup Noodles, Geschmacksrichtung: Spicy/Épicé


Grund für den deutschlandweiten Rückruf sind mögliche Glassplitter. Kaufen konnte man die Nudeln unter anderem bei Rewe, Edeka und über Amazon.

Achtung, diese Nudeln sollen Glassplitter enthalten.
Achtung, diese Nudeln sollen Glassplitter enthalten.

Laut „Welt“ sollen betroffene Produkte ein Mindesthaltbarkeitsdatum 01/2019 bis 06/2018 besitzen.

Das Datum finden Sie auf der Unterseite der Becher. Wer die Nudeln bereits gekauft hat, kann sie in der jeweiligen Filiale zurückgeben und bekommt den Kaufpreis erstattet.

65760 Eschborn auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

Sixten (4) ist schwer krank – Er braucht unsere Hilfe, damit seine Mama ihn verstehen kann

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren